Flaig

3 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 13 Jahre 5 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 18.12.2007
Beiträge: 1

Moinmoin,

ich habe den Familiennamen "Flaig" vermacht bekommen aber mir kann niemand eine Bedeutung nennen. Es gibt den Namen offenbar sehr häufig in Süddeutschland, Baden-Württemberg um genau zu sein.
Sehr viel mehr will mir Google aber darüber nicht verraten...

Viele Grüße,
toskala

User offline. Last seen 4 Tage 14 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 07.03.2005
Beiträge: 1925

hallo,

dann wollen wir mal mehr verraten:
Flaig ist ein Nachname, der aus einer alemannischen Nebenform des Wortes Fliege (mittelhochdeutsch vliege) gebildeter Übername für einen zudringlichen oder leichtfertigen Menschen.
Die Schwerpunkte des Vorkommens sind in BaWü am stärksten im Raum Rottweil, aber auch über ganz Deutschland ist der Namen vertreten.

Grüsse weste

User offline. Last seen 6 Jahre 42 Wochen ago. Offline
neugierig
Beigetreten: 05.04.2014
Beiträge: 1

Hallo,

 

eine Quelle die aus dem englischen Sprachraum (diese stammt aus dem Internet, begegnete mir jedoch auch in anderen Quellen auf diese Art sowohl in deutscher als auch englischer Fassung) definiert den Ursprung auch als "Fliege" (siehe unten) jedoch deren Auslegung anders. Ich halte die Auslegung im Kontext der Berufe und des Umfelds aus dem der Name stammt durchaus auch als sehr glaubwürdig (ganz abgesehen, dass ich diese Nachnamensinterpretation in unterschiedlichen Quellen außerhalb des Internets auch in deutscher Form gefunden habe).

Dabei stellt "Fliege" eine Metapher für eine agile und sowohl psysische als auch mental flexible Person dar.

 

Englische Quelle:

"Flaig" German Surname from a Swabian-Alemannic word cognate with the word "vliege" for ‘fly’ (standard German Fliege), a nickname for an agile, physically, and mentally flexible person.

 

So die Funde zur Bedeutung des Nachnamens FLAIG, die ich zu diesem Forum beitragen kann.

Liebe Grüße

User offline. Last seen 2 Wochen 6 Tage ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4588

lilithdeswan schrieb:

Hallo, eine Quelle die aus dem englischen Sprachraum (diese stammt aus dem Internet, begegnete mir jedoch auch in anderen Quellen auf diese Art sowohl in deutscher als auch englischer Fassung) definiert den Ursprung auch als "Fliege" (siehe unten) jedoch deren Auslegung anders. Ich halte die Auslegung im Kontext der Berufe und des Umfelds aus dem der Name stammt durchaus auch als sehr glaubwürdig (ganz abgesehen, dass ich diese Nachnamensinterpretation in unterschiedlichen Quellen außerhalb des Internets auch in deutscher Form gefunden habe). Dabei stellt "Fliege" eine Metapher für eine agile und sowohl psysische als auch mental flexible Person dar.

Englische Quelle: "Flaig" German Surname from a Swabian-Alemannic word cognate with the word "vliege" for ‘fly’ (standard German Fliege), a nickname for an agile, physically, and mentally flexible person. So die Funde zur Bedeutung des Nachnamens FLAIG, die ich zu diesem Forum beitragen kann. Liebe Grüße

 

Hallo,

Dabei stellt "Fliege" eine Metapher für eine agile und sowohl psysische als auch mental flexible Person dar.

Dieser Meinung sind auch BW-Namenforscher. Flaig/Fleig (am meisten in BW verz.) bez. Einen körperlichen und geistigen beweglichen Menschen. Jedoch nicht wie von den "AMIS" und Anderen (Internet /Foren usw.) erwähnt zu/von mhd. vliege sondern von obd. fläug(g)en bzw. mhd. vlougen. (wobei dieses mhd. vluogen div./unters. Bt. hat).

In Westf. z.B. in der Schreibweise Fleige (Fleig bzw. nd. Fleige= Fliege)

http://www.sichtigvor.de/Heimatverein/struktur/004_Unser%20Kirchspiel/Kirchspiel0029_00.pdf

Des Weiteren gibt es den ON Fleige (Ortsteil der Stadt Weren Kreis Unna NRW).

Oder als Hofname: Der Fleigenhof früher…….

http://www.fleigenhof.de/hof/

Als Flurname (Fliege) wird in HE wie folgt gedeutet (Kopie): Vielleicht nach dem Insekt ( ahd. Flioga) mhd. vliege=Fliege. Die älteren -e-Schreibungen legen jedoch nahe,  mit mhd. vliehen = fliehen, flüchten oder mit mhd. vloehenen, vloehen= flüchten, in Sicherheit bringen i.S.V.= Orte, Flure  bezeichneten, auf denen man sich (oder etwas) in Sicherheit bringen konnte.

Der Name FLAIG ist in D jedoch rund 1200 mal. verz.. Und diese Einträge stammen aus 163 vers. Landkr.. Zu Fleig sind es noch rund 1000 Einträge in 135 vers. Landkr.. Am Meisten eben in BW. Und man kann bei diesem Fam. Namen weder die von Weste genannte Etym. noch die von den BW genannte Etym. und andere, ausschliessen. Entscheidend ist  wie immer die Hk. der Vorfahren.

Nochmal: Wenn ein Name in 163 vers. Landkr. verz. ist und es rund 3100 Namenträger gibt, kann man nicht einfach von EINER Etym. des Namens ausgehen.