Zusammensetzungen mit -wein

2 Antworten [Letzter Beitrag]
Gast

Was bedeutet -wein als 2. Element in Zusammensetzungen wie Frohwein, Gönnewein, Eberwein usw.?

User offline. Last seen 4 Tage 5 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 07.03.2005
Beiträge: 1925

hallo,
auf Anhieb sieht das ja nach Wein,-, Gesang aus; irgendwie
Gönnewein, Frohwein hört sich einfach angenehm an.

Doch die schlauen Bücherk meinen:

Häufig wurden germanische Rufnamen aus 2 Silben gebildet.

Die -wein-Endung hat ihren Ursprung in v i n i und bedeutet Freund/Geliebter.
Diese Endung wurde dann bei der Bildung der Nachnamen mit übernommen.
In der sprachlichen Lautveränderung enwickelten sich im 12. Jh.
die langen Vokale I / U / IU dann zu
EI/ AU/ EU
Trutwin entwickelte sich zu Trautwein.

Kann man jetzt verallgemeinern vini>>wein.!!?

mfG weste

User offline. Last seen 2 Jahre 27 Wochen ago. Offline
Moderator
Beigetreten: 06.12.2004
Beiträge: 743

Siehe dazu auch hier: http://www.onomastik.com/vn_rufnamen_glieder.php

(Übrigens handelt es sich genaugenommen um Glieder/Wörter, nicht um Silben :wink: )