Antkowiak

4 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 12 Jahre 3 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 06.10.2007
Beiträge: 6

Hallo,

ich Suche nach Ursprung und Bedeutung des Fam.namens Antkowiak.
Es gibt etwas 200 Antkowiaks in Deutschland deshalb gehe ich davon aus, das dieser Name 1 Ursprung hat.
Könnte es sein das Ant-/-iak eine spezielle Vorsilbe/Endung ist?
Sucht vielleicht noch jemand nach diesem Namen oder hat schon etwas mehr heraus gefunden als ich?

Gruß Elli

User offline. Last seen 1 Woche 4 Tage ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 07.03.2005
Beiträge: 1923

hallo

ich bin ziemlich sicher, das ist ein poln NN.
Es ist ein Ableitung von dem Rufnamen Anton .
Ähnl. Namen Urbaniak>Urban, Jankowiak>Johannes u.a.

Grüsse weste

User offline. Last seen 12 Jahre 3 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 06.10.2007
Beiträge: 6

Hallo Weste,

vielen lieben Dank für den Hinweis! :)
Leider kenne ich bis jetzt nur Antkowiaks aus Brandenburg, ich kenne (noch) keinen Ahnen der vielleicht aus Polen kam.
Denkst du auch das alle Antkowiaks auf einen Ursprung zurück zuführen sind?
Oder weißt du vielleicht in welchem Zeitraum man in Polen den Nachnamen von dem Rufnamen abgeleitet hat?

Liebe Grüße Elli

User offline. Last seen 3 Tage 3 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4576

Elli wrote:Hallo Weste,

vielen lieben Dank für den Hinweis! :)
Leider kenne ich bis jetzt nur Antkowiaks aus Brandenburg, ich kenne (noch) keinen Ahnen der vielleicht aus Polen kam.
Denkst du auch das alle Antkowiaks auf einen Ursprung zurück zuführen sind?
Oder weißt du vielleicht in welchem Zeitraum man in Polen den Nachnamen von dem Rufnamen abgeleitet hat?

Liebe Grüße Elli

Hallo,

Der Vorname wurde in unseren Breiten bereits verwendet, lange bevor sich die Deutsche Sprache herausgebildet hatte. Über tausende Jahre reichte ein Vorname, um Menschen eindeutig ansprechen zu können. In der Zeit der Einnamigkeit spricht man daher vom Rufname, anstatt vom Vorname. In geringer Zahl wurden einige alttest. Namen bereits in germ. Zeit (8-9 Jh.) vorwiegend von Geistlichen, getragen. Bis ins 12 Jh. "genügte" meistens der Rufname.

Ein Beispiel dazu: Der erste historisch bezeugte "Alexander" ist der Makedonienkönig Alexander d. 1., genannt der Phihellene (498-454 v. Chr.)

Oder weißt du vielleicht in welchem Zeitraum man in Polen den Nachnamen von dem Rufnamen abgeleitet hat? Dazu:

Zu Beginn des 15. und 16. Jahrhunderts wurde der Familienname auch in Polen und Rußland populär. Die skandinavischen Länder begannen erst Anfang des 19..............

Siehe/lese dazu: http://www.onomastik.com/forum/about6225.html

http://www.onomastik.com/forum/about202.html

http://www.poland.gov.pl/Polnische,Vornamen,2471.html

Einträge bei Fam. S. : ANTOWIAK

Mary Antkowiak - International Genealogical Index / BI
Gender: Female Birth: 10 SEP 1875 Berwick Upon Tweed, Northumberland, England

Anton Antkowiak - International Genealogical Index / GE
Gender: Male Birth: 05 JAN 1854 Luboniec,Schroda,Posen, , , Germany

Konstance Antkowiak - International Genealogical Index / CE
Gender: Male Birth: 1820 Krzykosy, , Poznanskiego, Poland

Bartlomiej Antkowiak - Pedigree Resource File
Gender: M Birth/Christening: abt 1824 Poznan, Poland

Jadwiga Antkowiak - Pedigree Resource File
Gender: F Birth/Christening: 14 Oct 1881 Chocicza/Sroda, Poznan, Poland

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1833

Hallo,
in Polen wimmelt es geradezu:

Antkowiak 4898 Wa:55, Bs:2, BB:13, By:255, Ch:1, Ci:4, Cz:13, El:9, Gd:162, Go:118, JG:31, Kl:118, Ka:145, Ki:4, Kn:193, Ko:60, Kr:39, Ks:5, Lg:79, Ls:518, Lu:2, Ło:2, Łd:36, Ol:25, Op:55, Pl:203, Pt:5, Pł:5, Po:2006, Pr:2, Ra:3, Sd:3, Sr:4, Sk:3, Sł:18, Su:2, Sz:134, Tb:2, To:35, Wb:97, Wł:4, Wr:147, ZG:281

Beate