Bludszus/ Budszus

9 Antworten [Letzter Beitrag]
Gast

Hallo,
mich würde die Bedeutung der Familiennamen Bludszus und Budszus interessieren. Beide sind in der Schreibweise sehr selten in Deutschland. Sie kommen aus dem Großraum Königsberg. Weiterhin gibt es hier auch alte Orte mit ähnlich lautenden Bezeichnungen Groß Bludszen, Klein Bludszen.
Gibt es eventuell im Litauischen ähnliche Worte?

Das Kangoo

Gast

Die Namen s i n d (preußisch-) litauisch. Das nördliche Ostpreußen trug im 19. Jahrhundert den Namen "Littauen". (s. den Titel vom vielleicht wichtigsten Text der deutschen Bildungsgeschichte
http://www.uni-duisburg.de/FB2/BERU/TALES/unterseiten/Diverses/Dokumente/Litauische%20Schulplan.htm

.Das heutige Litauen war früher Teil von Polen-Litauen, in dem die litauische Sprache - im Gegensatz zu Preußen,wo sie "zweite Landessprache" war- fast unterging.
Die litauischen Familiennamen Preußens sind so ca 100 Jahre früher ( im 16.Jahrhundert) entstanden als die Namen im heutigen Staat Litauen, d.h. sie sind häufig Namensunikate.
Der Ort Bludschen/Bludszen taucht mehrmals auf (siehe Ortsnamensliste auf http://www.kalte-heimat.de).
Wichtig ist die Stammsilbe BLUD. Im genormten Litauisch gibt es BLIUDININKAS "der Töpfer". ININKAS ist das heute gebräuchliche Suffix zur Ableitung von Berufen. Früher hat man aber auch mit anderen Endungen abgeleitet, u.a. mit -US. Da BLUDSZEN häufiger erscheint, könnten an den Orten "Töpfer" gewohnt haben. Die Ortsnamen sind häufig von dem zuerst dort ansässigen Siedlernamen abgeleitet.
Zweiter Kandidat: BLIUKAS bedeutet "dicker, fetter Mensch". Bei der Deklination von BLIUKAS wandelt sich das K zu TSCH . Die Ableitung der Familiennamen von persönlichen - auch negativen- Merkmalen warauch sehr häufig.
Zu BUDSZUS könnte man auch spekulieren, dabei kommt aber wenig plausibles heraus.
MfG
Lutz Szemkus

Gast

Hallo,

zunächst vielen Dank für die Auskunft. Habe mich sehr darüber gefreut, endlich mal einen Hinweis zu erhalten, da man ansonsten im Internet nicht viel dazu findet. Leider schon gar kein litauisches Wörterbuch mit einem entsprechend umfangreichen Wortschatz. Da die beiden Nachnamen in meiner Familie tatsächlich auftauchen, sie sogar aus demselben Dorf stammen, gab es die Vermutung, daß bei dem Nachnamen Budszus vielleicht irgendwann das l aufgrund eines Schreibfehlers weggefallen ist. Aber da kann man natürlich viel spekulieren.
Nochmals vielen Dank!

MfG
Kangoo

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1833

Hallo,
der Name Budszus taucht gehäuft im Memelland auf und ist lettischen Ursprungs. Er bedeutet "Großbauer".
Bei Bludszus gibt es zwei Möglichkeiten "blude/ bliudas" bedeutet "Becken/ Schüssel". Deshalb viele Ortsnamen, weil sie in einer Senke liegen. Die andere Möglichkeit wäre "bludas", was "Schalk/ Schelm" bedeutet.

Beate Szillis-Kappelhoff

Gast

Hallo,
vielen Dank für den weiteren Hinweis, den ich heute erst gelesen habe. Innerhalb unserer Familie gab es nämlich die Vermutung, daß die beiden Namen vielleicht lediglich durch einen Schreibfehler entstanden waren. Meine Oma hieß mit Mädchennamen Budszus und hat später durch Heirat den Namen Bludszus angenommen. Beide Familiennamen gab es im selben Ort. Manchmal schon ulkige Zufälle. Über die Herkunft des Namen Budszus hatten wir nämlich keinerlei Informationen. Meine Oma hatte während des Krieges in Litauen nur erfahren können, daß der Name Bludszus dort nicht oft auftaucht, und irgendetwas mit Gefäß zu tuen haben könnte.
Die Endung szuweit hat also nichts mit Eindeutschung des Namens zu tuen?
Das Kangoo

Gast

Budszuweit, Bludszuweit etc kommen von den litauischen Formen Budszuwaitis bzw Bludszuwaitis. ("Sohn des Budszus ..", Ehefrauen und Töchter haben auch eigene Endungen) Die -is Endungen sind abgeschliffen. Damit verlieren die Familiennamen auch ihre Deklinierbarkeit. Anderes Beispiel: Kurpius = Schumacher, dazu gibt es auch die Ableitung Kurpjuweit.

Lutz Szemkus

Ana
User offline. Last seen 11 Jahre 36 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 24.04.2006
Beiträge: 219

Hallo,

Bei mir im kroatischen bedeutet Bludnik ein böser Mensch , Schalk/ Schelm.

Gruß Ana

User offline. Last seen 14 Jahre 44 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 01.07.2006
Beiträge: 2

Endlich einmal erfahre ich die Bedeutung meines Nachnamens. Durch Zufall bin ich auf diese Seite gelangt. Auch meine Oma hieß mit Mädchenname Budszus und kommt ursprünglich aus Ragnit /Tilsit.

User offline. Last seen 14 Jahre 28 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 07.08.2006
Beiträge: 1

Hallo,
wie hieß die Großmutter mit Vornamen, und aus welchem Dorf genau kam sie?
Meine kam aus Reisterbruch, Kreis Tilsit/Ragnit.

Das Kangoo

User offline. Last seen 14 Jahre 44 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 01.07.2006
Beiträge: 2

Meine Oma heisst mit Vornamen Eva und kommt direkt aus Ragnit. Ist schon komisch, dass es den Namen Budszus dort öfter gegeben haben soll. Wenn ich hier irgendwo meinen Nachnamen angebe, gibt es immer grosse Augen :shock: und ich muss 3x buchstabieren.