Borgemehn

9 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 21 Wochen 3 Tage ago. Offline
Beigetreten: 18.07.2011
Beiträge: 6

Hallo.

meine Familie stammt aus Ostpreußen. Krei Preußisch Eylau.

Mein Urururgroßvater wurde in Strobehnen geboren. In der Nähe gab es ein Vorwerk das Bornehnen hiess.

Kann mir jemand sagen, ob der Name davon abgeleitet wurde und was die Bedeutung von Borgemehn ist?

Bin für jede Antwort dankbar.

Güsse

Frank

User offline. Last seen 3 Tage 7 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4580

Borgemehn wrote:Hallo.

meine Familie stammt aus Ostpreußen. Krei Preußisch Eylau.

Mein Urururgroßvater wurde in Strobehnen geboren. In der Nähe gab es ein Vorwerk das Bornehnen hiess.

Kann mir jemand sagen, ob der Name davon abgeleitet wurde und was die Bedeutung von Borgemehn ist?

Bin für jede Antwort dankbar.

Güsse

Frank

Hallo,

zu dem von Dir erwähnten Ort bzw. Vorwerk (landwirtschaftlicher Gutshof usw..)

http://www.bildarchiv-ostpreussen.de/cgi-bin/bildarchiv/suche/show_ortsinfos.cgi?id=50434

Eine direkte Verbindung vom Namen Borgemehn zum ON Bornehnen kann ICH jedoch keine feststekllen bzw. "beurteilen". Damit kennen sich hier "Andere" besser aus. Was der ON f. eine Bt. bzw. Ethyml., weiss ich nicht. Evtl. helfen die angegebenen ON- Formen weiter.

Der Name ist in D 20 mal eingetragen (G.G.). Die Meisten davon im Landkreis Böblingen (BW).

User offline. Last seen 21 Wochen 3 Tage ago. Offline
Beigetreten: 18.07.2011
Beiträge: 6

Danke, werde mich an die Ortnamenforen wenden.

k
Kannst Du mir etwas über die Herkunft bzw, Bedeutung des Names sagen?

User offline. Last seen 3 Tage 7 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4580

Borgemehn wrote:Danke, werde mich an die Ortnamenforen wenden.

k
Kannst Du mir etwas über die Herkunft bzw, Bedeutung des Names sagen?

Hallo,

nein, in meiner Antwort steht ja bereits: Damit kennen sich hier "Andere" besser aus. Was der ON f. eine Bt. bzw. Ethyml., weiss ich nicht.

Warte mal ab, evtl. wissen hier Diogenes od. Beate mehr bzw. können Dir mehr mitteilen.

User offline. Last seen 21 Wochen 3 Tage ago. Offline
Beigetreten: 18.07.2011
Beiträge: 6

Hallo, wollte nur noch erwähnen, dass ich natürlich auch gern wüsste woher der Name Borgemehn stammt und was für eine Bedeutung er hat.
Vielleicht ist noch hilfreich das alle meine Vorfahren - soweit bekannt - deutsche Vornamen haben.

MfG

Frank

User offline. Last seen 6 Jahre 38 Wochen ago. Offline
Experte!
Beigetreten: 26.06.2006
Beiträge: 1095

Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass sich der Name vom Ort Bornehnen ableitet, wie sollte sich die Zwischensilbe -ge- erklären?
Wenn dein Name keinen balt. Ursprung hat, ist er möglicherweise frz. Herkunft.

BORGEMEHN ist eine Variante von BORGEMIEN, der früher ebenfalls in Ostpreußen, Kreis Heiligenbeil, bezeugt war. > Link
Im Jahr 1685 wurden 8000 Hugenotten in Ostpreußen aufgenommen. > Link
Vgl. "Meine Vorfahren sind im 18.Jhdt. als Hugenotten nach Heiligenbeil gekommen." > Link (gelb markiert)
In Frankreich ist BORGEMIN bezeugt:
BORGEMIN 1770 - 1770 Sancoins, Cher, Centre, Frankreich
Das ist eine Variante des viel häufigeren BARGEMIN, vgl. www.geneanet.org
Vielleicht ist es ein Herkunftsname zu Bargemon, allerdings liegt dieser Ort in der Nähe von Cannes, also ziemlich weit vom Dép. Cher entfernt.

Genaues lässt sich aber nur durch die Ahnenforschung ermitteln.

MfG

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1833

Ich habe gerade bei den Ortnamen dieses geantwortet:

Gerullis hat 1344 Borneynen/ 1392 Bornen/ 1423 Burneyn, später Bornehnen Krs. Pr.Eylau. Die Endung -eynen weist auf den Ort dieses Borna/ Burna.

Gerullis verweist auf den litauischen Namen Burnite, was wiederum auf einen Zänker weist.
Litauisch "burnioti": maulen, widersprechen, aufbegehren und "burgeti" ist brummen, knurren, unzufrieden sein (Borgemehn). Es ist also möglich, dass dein Name im Bezug zum Ortsnamen steht.

Beate

User offline. Last seen 6 Jahre 38 Wochen ago. Offline
Experte!
Beigetreten: 26.06.2006
Beiträge: 1095

Eine andere Deutungsmöglichkeit von BORGEMIEN / BORGEMEHN bei frz. Herkunft ist eine in Frankreich nach Gehör aufgeschriebene Variante von Parchemin. G entspricht in BARGEMIN dem g in Garage, frz. ch klingt also sehr ähnlich. Es gibt auch diese Varianten: BARCHEMIN, PARGEMIN
Frz. parchemin = Pergament, der FamName ist Berufsübername für den Pergamenthändler oder -hersteller.

MfG

User offline. Last seen 21 Wochen 3 Tage ago. Offline
Beigetreten: 18.07.2011
Beiträge: 6

Vielen Dank euch allen, das war sehr Aufschlussreich. Ich werde Euch wissen lassen, was meine weitere Ahnenforschung zu Tage fördert. Ob es sich nun um einen Namen littauischer oder französicher Herkunft handelt.

User offline. Last seen 6 Jahre 38 Wochen ago. Offline
Experte!
Beigetreten: 26.06.2006
Beiträge: 1095

Was eine mögliche litauische Herkunft betrifft, kann man folgendes feststellen.
Lit. FamNamen haben bestimmte Endungen:
männlich: -as, -is, -ys, -ius, -us
weibl. verheiratete: -iene

Letzteres würde bei BORGEMIEN eine lit. Abstammung möglich erscheinen lassen, aber es ist davon kein männliches Pendant zu finden, d.h. kein BORGEMAS, BORGEMIS, BORGEMYS, BORGEMIUS oder BORGEMUS. Daher würde ich eine lit. Herkunft weitgehend ausschließen.

MfG