Bottergatt

1 Antwort [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 9 Jahre 40 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 28.02.2010
Beiträge: 1

Suche eine Erkärung für den Nahmen Bottergatt
Der Nahme kommt in einer Flußniederung als Hof und Gebietsnahmen vor

User offline. Last seen 1 Woche 15 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4558

heinehoff wrote:Suche eine Erkärung für den Nahmen Bottergatt
Der Nahme kommt in einer Flußniederung als Hof und Gebietsnahmen vor

Die Flurnamen (FlrN) sind in Niedersachsen noch nicht überall ..... Boddermaur, die Butter aber Botter-, das Verb, bottern und ...

http://www.reference-global.com/doi/abs/10.1515/bgsl.1961.82.s1.271

Bottergatt, Nordfriesland: 131, 181. Brabant, Belgien: 120. Bredstedt, Nordfriesland: 172, 173. Bredstedter Werk, Nordfriesland: 112……………………..

http://www.deutschesfachbuch.de/info/detail.php?PHPSESSID=sp&isbn=3804211828

Oder BUTTERGATT, (ndd. Botter)

bis 1765 das Buttergatt, ein tiefer Wattstrom,......................

«nf; »Nein ts war der Name der ... ihm auffällig und er erkundigte sich deshalb, woher der sonderbare Name „Buttergatt" wohl entstanden sein möchte……………………..

http://www.tatjana-hetzel.de/html/body_das_geheimnis_des_deichgrafenh.html

:arrow: klick

Flurname, (plattdeutsch) Botter (Butter),(i.S.v. ertragreiches Landstück, Hinweis auf besonders ertragreichen Boden od. siehe oben) (Kamp = umhegtes Kulturland in Privatbesitz)

Botter bez. auch den Namen eines alten, hol. Fischerschiff:

http://www.sailingisland.de/grossseglercharter/plattbodengeschichte.html

Gatje/Gaatje, (bzw.Gatt): ist ostfriesisch und bedeutet kleine Öffnung, abgeleitet von gatt, gat was eine Öffnung oder einen Durchgang bezeichnet. Das Gaatje südlich vom Hafen ist der Durchgang vom Wattfahrwasser nach Norden und dem Balg. Das Seegebiet nördlich der Steenplat wird Spaanjer Gatt nach einer Strandung eines spanischen Schiffes genannt. Mastgatt und Doowgatt / Dovegatt sind ebenfalls nach Schiffen, die dort gestrandet sind, benannt worden. Oder: ndd. gatt= "Loch" im Sinne von= enger Durchgang, ist die z.B. die geogr. Bez. für ein flaches Meeresgebiet zwischen Jütland und Schweden, das Nord- und Ostsee.

Gat: mndl., ndl. gat; es steht im etymol. Zusammenhang mit nd. gate, nhd. Gasse.