Dake

1 Antwort [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 11 Jahre 31 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 28.10.2008
Beiträge: 1

Hallo!
Ich würde gerne wissen woher der Name DAKE kommt und was er bedeutet.

:D Besten Dank für eure Mühe im vorraus :D

Gruß aus Essen Kirk :twisted: Dake

User offline. Last seen 5 Tage 2 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4580

Kirk wrote:Hallo!
Ich würde gerne wissen woher der Name DAKE kommt und was er bedeutet.

:D Besten Dank für eure Mühe im vorraus :D

Gruß aus Essen Kirk :twisted: Dake

Hallo,

Geogen: Es wurden 21 Einträge gefunden. Die meisten Dakes in/im Landkreis Northeim (NI).

Der Name kann von sehr Vielem Abgeleitet sein bzw. seinen Ursprung haben.

An dieser Stelle sei mal wieder folgendes erwähnt:

Angaben zur Herkunft früherer Namenträger sowie alternativer Schreibungen in Ihrer Anfrage können hilfreich sein. Je präzisere Angaben sie in Ihrer Frage beisteuern können, desto treffsicherer wird (hoffentlich) die Antwort ausfallen.

http://www.onomastik.com/forum/about444.html

Eine Auswahl davon:

Rufnamen wie: Duke, Doeke, Doko, Doke, (fries./ostfr.) Deike, Deiko: Form von Dietrich.

Dake verk. von Dank(e). Kurzform eines mit dem Namenwort "thank" geildeten Rufnamen.

Dake kann auch eine Form von Dagge sein. Mnd.= Dolch, langes Messer.

Die Engländer schreiben zum Namen: (ohne Gewähr!)

Diese sehr interessante und ungewöhnliche Name ist angelsächsischen Ursprungs und stammt aus dem Alt-Englischen. (vor dem 7. Jahrhundert) Der Rufname Daecca. Bedeutung nicht geklärt. Der Name erscheint auch im Ortsnamen Dagenham, in Essex, als "Daeccanhaam" in der sächsischen Charters von 692, und im Sinne von "Daecca die Heimstätte oder Estate", und Daglingworth in Gloucestershire, aufgenommenen wie "Dakelingwrth" in 1200, und im Sinne von: die Heimstätte der Daecca Volk.

Eine WeBSeite: (ohne Gewähr!)

Der Name "Thake" ist eine deutsche Form eines angelsächsischen Wort, das bedeutet, Reet Thatcher: "Dachdecker".......................

Andere Formen dieser Name auch Tacke, Taake, Dake, Thack, und Nehmen. In der deutschen Aussprache:.......................

http://translate.google.de/translate?hl=de&sl=en&u=http://hometown.aol.com/thomagene/Surnames/Thake.html&sa=X&oi=translate&resnum=8&ct=result&prev=/search%3Fq%3DSurname%2BDake%26hl%3Dde

Das Original:

There is a Sophie Louise Dake born in Oct. 1827 of Carl Heinrich Dake and Sophie Marie Hilkers? who was baptized on the 14th. Is the surname Dake a mistake.................

http://hometown.aol.com/thomagene/Surnames/Thake.html

Ahnenforschung............................