Draht

1 Antwort [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 11 Jahre 38 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 14.11.2010
Beiträge: 2

Guten Abend liebe Forumsmitglieder

Mein Mädchenname lautet Draht und wüßte gerne, was dieser Name, ausser das er ein Metall beschreibt, bedeutet.

Meine Vorfahren waren seit 1750 ausnahmslos Bauern in Posen und
Umgebung. Mit dem Metall"Draht" hatten sie zumindest in ihrer
Berufsausübung keine Verbindung, sodass ich für diese Namensfindung
nicht die geringste Erklärung habe.

Zudem gibt es in den Anfangszeiten neben der Schreibweise "Draht" auch die Schreibweise "Dratt" oder "Drath", was natürlich auch alles Übertragungsfehler sein könnten.

Ob wohl jemand eine Erklärung für diesen Namen hat?

Einen angenehmen Abend und liebe Grüße

Karin

User offline. Last seen 19 Wochen 2 Tage ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4601

Karin Draht wrote:Guten Abend liebe Forumsmitglieder

Mein Mädchenname lautet Draht und wüßte gerne, was dieser Name, ausser das er ein Metall beschreibt, bedeutet.

Meine Vorfahren waren seit 1750 ausnahmslos Bauern in Posen und
Umgebung. Mit dem Metall"Draht" hatten sie zumindest in ihrer
Berufsausübung keine Verbindung, sodass ich für diese Namensfindung
nicht die geringste Erklärung habe.

Zudem gibt es in den Anfangszeiten neben der Schreibweise "Draht" auch die Schreibweise "Dratt" oder "Drath", was natürlich auch alles Übertragungsfehler sein könnten.

Ob wohl jemand eine Erklärung für diesen Namen hat?

Einen angenehmen Abend und liebe Grüße

Karin

Hallo,

G.G. (f. D und A): DRAHT: Es wurden 197 Einträge gefunden und in 103 verschiedenen Landkreisen lokalisiert. Hochgerechnet auf die Gesamtbevölkerung sind etwa 520 Namensträger zu erwarten. Die Meisten in NI und BE.

Der Name Draht beschreibt nicht nur ein Metall. Es ist ein Berufsname für einen Drahtzieher od. Drahtschmied, Drahtschmid(t).

http://infobub.arbeitsagentur.de/berufe/start?dest=profession&prof-id=1650

http://de.wikipedia.org/wiki/Drahtzieher

Drahtschmied ist auch Berufsname f. den Hersteller f. Draht. Das Anfertigen v. Draht erfolgte im Mittelalter teilw. von den Schmiedearbeiten, teils mit der Ziehscheibe. Dieser wurde zuerst mit der Hand, seit dem Mittelalter mit Wasser in der Drahtmühle betrieben.

Ein Ulrich Drato (Dratlin) ist a. 1385 in Budweiss belegt.

Weiter Formen dieses Fam. Nam. sind z.B. Eisendraht od. Siebdraht.

Oder Hkn. zum ON Drahthammer bzw. eine Verk. davon. Im Jahre 1933 wurden Kutschau (Kuczów), Jendryssek (Jedrysek), Truschütz (Truszczyce) und Drahthammer (Drutarnia) eingemeindet. Zwischen 1939 und 1945 war der Ort von Deutschland besetzt. 1940 wurde der Name der Kolonie Stahlhammer zum Namen der Gemeinde.

http://www.reiseweltatlas.de/wiki/Kalety_Geschichte-94863.html

Oder von mhd. dràht, tràht,= Duft.

Oder auf einen germ. Rufnamen. Zu finden auch in Ortsnamen.

http://www.vg-grammetal.de/inhalte/vg_grammetal/_inhalt/mitgliedsgemeinden/troistedt/ueber_die_gemeinde/ueber_die_gemeinde