Endung "vits"

1 Antwort [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 14 Jahre 5 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 23.09.2006
Beiträge: 1

Liebe Forumsmitglieder/Namensexperten!

Ich versuche die Ursprünge des Names Minarovits nachzuvollziehen und bin auf der Suche nach Unterstützung/Tipps.

Nachdem ich Namen mit ähnlicher Schreibweise gefunden habe (Minarovic, Minarowitsch, Minarovich, Minarik?) vermute ich, Minar ist der "Stamm" der Namens, der mit den unterschiedlichen Endungen ergänzt wird.

Meine Fragen/Bitten:
a) woher kommt der Ausdruck "Minar" bzw. was könnte er bedeuten
b) die Endungen lassen slawischen Ursprung vermuten - seht Ihr das auch so
c) woher kommt die Endung "vits" im speziellen - kann man aufgrund der Endung auf ein bestimmtes Gebiet/Land schliessen (in der Schreibweise Minarovits scheint der Name am häufigsten im Ungarn vorzukommen)
d) kennt Ihr eine Quelle im Internet, die mehr Informationen/Hinweis auf Ursprung/Bedeutungen von Endungen in Namen gibt.

Danke
Christian Minarovits

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1833

Hallo Christian,
Vanagas hat leider nur Minajovas und weist ihn Weißrussland zu. Möglicherweise ist Mina der Wortstamm und -ro-vits zwei Endungen.

Die Endung deutet auf einen patronymischen Ortsnamen, das heißt auf eine Person, die bei der Ortsgründung eine wichtige Rolle gespielt hat.

Vice/ ice (polnisch), wirtz/ vitz (slawisch), witsch (russisch), viet (litauisch), wite/ witt (prußisch)

Beate

Das habe ich als Ort in der Slowakei gefunden. Ich hoffe, dass der Link funktioniert:
http://www.mapquest.com/maps/map.adp?latlongtype=decimal&latitude=48.6833&longitude=17.6167&size=big

Der Ort heißt Minarovci.