Familienname Arsch

5 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 10 Jahre 33 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 19.03.2009
Beiträge: 54

Hallo alle zusammen,
ist es zulässig, nach dem Namen wie Arsch zu fragen???
Das ist angeblich ein seltener jüdischer Name aus der Gegend von Daugaupils (Litauen), im 19. und Anfang 20. Jh auch vereinzelt in Warschu und Deutschland - Frage aus einem russ. Ahnenforschungsforum (http://forum.vgd.ru/29/4221/).
Gibt es (gab es?) wirklich so einen Namen oder ist das eine Provokation?
DAS ist keine Provokation!
Sehr geniert
Katharina

User offline. Last seen 34 Wochen 7 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4601

Kateryna wrote:Hallo alle zusammen,
ist es zulässig, nach dem Namen wie Arsch zu fragen???
Das ist angeblich ein seltener jüdischer Name aus der Gegend von Daugaupils (Litauen), im 19. und Anfang 20. Jh auch vereinzelt in Warschu und Deutschland - Frage aus einem russ. Ahnenforschungsforum (http://forum.vgd.ru/29/4221/).
Gibt es (gab es?) wirklich so einen Namen oder ist das eine Provokation?
DAS ist keine Provokation!
Sehr geniert
Katharina

Hallo,

Siehe/lese dazu mal: (Suchfunktion)

denn Vanagas gibt auch Arsch als vulgäre Möglichkeit an..............

http://www.onomastik.com/forum/about3427.html&highlight=arsch

In Dt. sind null Einträge zum Namen ARSCH verz.

Aus dem G.W.B.:

ARSCH, m. culus, anus, podex, pl. ärsche, ahd. mhd. ars, pl. erse, ags. ears, engl. arse, mnl. aers, nnl. aars und naars (wie narm, noom, nelleboog f. arm, oom, ellebog), nd. ars und mars, schw. ars, dän. arts, altn. aber umgestellt rass (analog dem ragr für argr). wir haben das rohe wort roher und breiter gemacht durch wandlung des rs in rsch (wie uns mhd. birsen zu birschen, kerse zu kirsche, hêrsen zu herschen ward), LUTHER schrieb noch ars, erse 1 Sam. 6, 4. 5. 11.

User offline. Last seen 10 Jahre 33 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 19.03.2009
Beiträge: 54

Danke, Tarzius!
Wast übrigens G.W.B?

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1829

Hallo,
es gibt in Litauen einige Arš..-Namen, allerdings mit anderen Endungen. Für die gibt Vanagas "aršus" an: schnell, jähzornig, maßlos, böse, schlimm, übel.

Familysearch hat dies:
1. Isabella Arsch - International Genealogical Index / NA
Gender: Female Birth: 06 FEB 1888 Newark, Essex, New Jersey

Ihre Mutter ist eine Isabella Safade. Ich habe Safade mal bei jewishgen, litauische Daten eingegeben und Einträge gefunden:
* http://data.jewishgen.org/wconnect/wc.dll?jg~jgsys~allcountry2~alllithuania

Ebenso für Arsch:
* http://data.jewishgen.org/wconnect/wc.dll?jg~jgsys~allcountry2~alllithuania

Beate

Beate

User offline. Last seen 9 Jahre 12 Wochen ago. Offline
Experte!
Beigetreten: 26.06.2006
Beiträge: 1095

In Polen ist ARSZ (Arsch) eine Variante von HARSZ, HERSZ, ein jüd. Name, der sich von dt. Hirsch, jidd. Hersch ableitet.
Bezeugt ist 1397 Harsz, sartor (Schneider) de Cracovia, der sich 1484 zu ARSZ / ARSCH und ARSZYN / ARSCHIN (dt. und poln. Schreibweise sind belegt) entwickelt.

MfG

User offline. Last seen 10 Jahre 33 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 19.03.2009
Beiträge: 54

Danke an alle!