Familienname Fieblinger

3 Antworten [Letzter Beitrag]
lmf
User offline. Last seen 13 Jahre 16 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 02.06.2007
Beiträge: 2

Hallo

innerhalb Deutschlands gibt es eine handvoll Familien mit dem Nachnamen Fieblinger. Ich würde gerne ein bisschen Ahnenforschung betreiben, da ich dies meinem Vater zu seinem diesjährigen 60. Geburtstag schenken möchte. Leider ist das nicht ganz so einfach. Google spuckt nur geringfügig neue Informationen aus. Interessant wäre es zu erfahren, was der Name bedeutet bzw für welchen Beruf dieser steht. Aber auch wo sein Ursprung ist fände ich sehr interessant in Erfahrung zu bringen.

Ich hoffe mit kann jemand bei der Suche behilflich sein.
Danke

User offline. Last seen 13 Jahre 5 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 12.09.2006
Beiträge: 532

Ich tippe auf einen Herkunftsnamen nach einem der beiden Orte Wieblingen oder Wiblingen in BaWü. F und W sind ja phonetisch sehr nahe beisammen ...

lmf
User offline. Last seen 13 Jahre 16 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 02.06.2007
Beiträge: 2

Ich konnte noch in Erfahrung bringen, dass Fieblinger früher auch Fiblinger geschrieben wurde.
Ausserdem kann es sein, dass wir aus dem Sudetenland in der Nähe von Prag kommen. Dies ist aber sehr ungewiss, vielleicht könnt ihr mir sagen, ob diese Möglichkeit vom Namen her auch besteht.
Ausserdem gibt es anscheinend keine Fieblinger ausserhalb von Deutschland.

Müller, Schneider etc weisen ja immer auf einen Beruf hin, gibt es bei Fieblinger auch so etwas?
Danke für die Mühen

User offline. Last seen 13 Jahre 5 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 12.09.2006
Beiträge: 532

 

lmf wrote:
Ich konnte noch in Erfahrung bringen, dass Fieblinger früher auch Fiblinger geschrieben wurde.

Solche Schreibvarianten waren früher nichts Ungewöhnliches.

 

 

Quote:
Ausserdem kann es sein, dass wir aus dem Sudetenland in der Nähe von Prag kommen. Dies ist aber sehr ungewiss, vielleicht könnt ihr mir sagen, ob diese Möglichkeit vom Namen her auch besteht.

Kannst du nur selber durch Ahnenforschung herauskriegen.

 

 

Quote:
Ausserdem gibt es anscheinend keine Fieblinger ausserhalb von Deutschland.

Ja, auch familysearch.org hat weder Fieblinger noch Fiblinger.

 

 

Quote:
Müller, Schneider etc weisen ja immer auf einen Beruf hin, gibt es bei Fieblinger auch so etwas?

Da sind wir ja gerade dabei, das herauszufinden ... ;)

 

Geogen findet nur 9 Vorkommen von Fieblinger, vorwiegend im westlichen Münsterland (Kr. Borken). Da fällt es ein bisschen schwer, an einen BaWü-Hintergrund zu glauben.

Vielleicht hat der Name was mit Fiebel zu tun ("schlechtes Korn"), wie z.B. im Namen Fiebelkorn: Übername für einen Bauern, der
schlechtes Saatgut verkaufte.