Familienname Neu

5 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 13 Jahre 42 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 13.09.2006
Beiträge: 3

weiß jemand woher der familienname neu kommt ?
habe meine ahnen bis 1560 auf hans adam neu " gastwirt in eiweiler " zurückverfolgen können.
einige male tauchen auch nav und new als namen auf . einige meiner vorfahren haben sich später auch mit ney eintragen lassen, obwohl sie als neu geboren wurden.
wenn jemand hinweise auf frühere ahnen für mich hat wäre ich sehr dankbar.

User offline. Last seen 7 Jahre 14 Wochen ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 30.01.2006
Beiträge: 1553

Hallo,

der Familienname Neu ist ein Übername zu mhd. niuwe = neu für den Neusiedler. Woher Ihre Ahnen "Neu" kommen, können Sie nur selbst herausfinden. Da der Name ein Übername ist, und somit viele Neusiedler den Namen Neu trugen, dürfte es relativ schwierig sein, einen Ursprungsort Ihrer Sippe zu finden. Auch die verschiedenen Schreibweisen sind nicht verwunderlich, da zu der Zeit als Nachnamen entstanden sind, nicht viele schreiben konnten und der Name nach Gehör geschrieben wurde. Es gibt soviele Varianten z.b. Nye, New, Ney, Nu etc.

Gruß
Dinomaus28 :roll:

User offline. Last seen 13 Jahre 42 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 13.09.2006
Beiträge: 3

Danke für die Umschreibung des Namens Neu, hilft mir vielleicht weiter.
Die Ortsnamensbücher hab ich schon getestet, die haben weniger Daten als ich, den könnt ich noch welche liefern. :cry:
Habe meinen kmpl. Stammbaum bis zurück zu Hans Neu / New geb. vor 1560 " Gastwirt in Eiweiler " vh. mit Margartha #, Kinder : Peter, Nikolaus, Wolff, Engel od. Angelina ! :)
Aber mir fehlen weitere Jahrgänge nach hinten, irgendwoher muss der Hans doch kommen.
Hatte mal einen Kunden im Laden der war so etwas wie Sprachforscher und faselte sowas wie : ... Sie heißen Neu, das sind die vom Bischof ( ? ) Vertriebenen aus ######## (weiss nicht mehr )....!
Hatte leider keine Zeit mich mit dem Manne zu unterhalten, aber vielleicht ist da ja irgendetwas dran. :?:
Aus all meinen Unterlagen geht allerdings immer der röm. kath. Glaube hervor, jedenfalls wüsste ich nichts anderes.
viele liebe Grüße aus dem Saarland
Uwe Ernst Neu

User offline. Last seen 7 Jahre 14 Wochen ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 30.01.2006
Beiträge: 1553

Hallo Uwe,

zu der besagten Erklärung dieses Kunden kann ich leider nichts sagen. Manchmal finden sich Hinweise in Heimatbüchern, aber ich denke 1560 ist Ende im Gelände, aber man soll ja nie aufgeben. Ich hatte vergessen zu erwähnen, daß es sich evtl. auch um einen Herkunftsnamen handeln könnte zum Ort Ney (Rheinland-Pfalz), ist aber eher unwahrscheinlich.

Weiterhin viel Erfolg!

Dinomaus28 :roll:

User offline. Last seen 13 Jahre 38 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 01.09.2006
Beiträge: 68

Hallo,
ich weiß zwar nicht ob Sie Heusweiler oder Nohfelden meinen, aber die Orte sind nahe beieinander und nur wenig entfernt von 54309 Newel bei Trier.

Die alte Schreibweise New entspricht dem Ortsnamen als verkürzte Form zum Familiennamen. Irgendwann wurde der Sinn vergessen und die Schreibweise auf 'Neu' geändert.

Schanklizenz und möglicherweise auch ein Recht zum Bierbrauen und der Zinseinnahme bekam nicht jeder. Es lassen sich vielleicht noch Urkunden in den heute zuständigen Archiven finden.
Ausserdem konnte man nicht einfach so herumreisen. Kam er aus Trier, dann musste er sich dort abmelden.
Sie finden bestimmt noch mehr!

User offline. Last seen 13 Jahre 42 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 13.09.2006
Beiträge: 3

Danke für die Antwort , das könnte ein Ansatzpunkt sein, aber wo wurden die Schankrechte vergeben und wie komme ich an solche Unterlagen ? :oops:
Hammse nich noch nen Tipp ??? :idea:
Jedenfalls vielen Dank :!:
Uwe Ernst Neu