Familienname Ranly

5 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 12 Jahre 21 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 06.01.2008
Beiträge: 2

Hi,

ich würde gerne mehr darüber wissen wo mein Familienname Ranly her stammt. Ich weiß, dass der Name wohl aus Frankreich stammt und wahrscheinlich einen Ursprung bei den Hugenotten hatte. Mein Urgroßvater hat den Namen noch mit einem französischem Apostroph geschrieben, ich weiß allerdings nicht was für eins, sprich ´ , ` oder ^.

Könnt ihr mir mehr über den Namen verraten?

MfG
gubbler

User offline. Last seen 5 Tage 6 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4580

gubbler wrote:Hi,

ich würde gerne mehr darüber wissen wo mein Familienname Ranly her stammt. Ich weiß, dass der Name wohl aus Frankreich stammt und wahrscheinlich einen Ursprung bei den Hugenotten hatte. Mein Urgroßvater hat den Namen noch mit einem französischem Apostroph geschrieben, ich weiß allerdings nicht was für eins, sprich ´ , ` oder ^.

Könnt ihr mir mehr über den Namen verraten?

MfG
gubbler

Hallo,

Eintragungen bei Fam.S: RANLY:

***1773 Katholisch, Weinsheim Kreuznach, Rheinland. 1658 Bassingbourn, Cambridge, England.

Geogen: (für Deutschland) In Deutschland gibt es 29 Telefonbucheinträge zum Namen Ranly und damit ca. 77 Personen mit diesem Nachnamen.

***Weitere Einträge zum Fam. Nam. Ranly, aus/in Weinsheim-Nahe: (unter R)

http://www.genealogienetz.de/vereine/wgff/trier/Familienbuecher/Weinsheim.html

http://www.wein-wg.de/wwg/nahe/weinsheim/

Weinsheim /Nahe: "bekannt für seine Winzer und Weingüter. Ein "Gedanke dazu:

Im Duden wird ein Hainrich ran vineator=Winzer, a. 1376 in Esslingen, erwähnt. Dieser jedoch unter dem Fam. Nam. Rahn(e).

"Die Amis" sind der Meinung, dass es sich um einen Deutschen Namen, unbekannter Herkunft handelt. (German, unexplained)................................

http://www.onomastik.com/artikel_nachnamen/hugenotten_namen.php

Vielleicht helfen Dir auch folgende Lins weiter:

http://www.hugenotten.de/
http://www.familie-loyal.de/

User offline. Last seen 12 Jahre 21 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 06.01.2008
Beiträge: 2

Erst mal danke für die Antwort.

Ok, der Name scheint also doch nicht aus Frankreich zu kommen...

In Weinsheim wohnen meine Großeltern, sehr interessant finde ich auch, dass es in dem kleinen Ort 2 Familien gibt die Ranly heißen, angeblich aber nichts miteinander zu tun haben. Daran glaube ich nicht wirklich.
Ich werde mich dort mal weiter umhören.

Eine Frage noch: Was ist Fam.S.? Die Infos von dort scheinen ja handfest zu sein, auf jeden Fall sehr interessant.

MfG

User offline. Last seen 7 Jahre 10 Wochen ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 30.01.2006
Beiträge: 1553

Hallo!

Fam.s = Family Search.org die größte Datenbank weltweit.

Ich hab noch ein paar Hinweise:

43. ELIZABETHA RANLEY - International Genealogical Index / BI
Gender: Female Christening: 28 JUN 1673 Saint Martin In The Fields, Westminster, London, England

35. ANN RANLY - International Genealogical Index / BI
Gender: Female Marriage: 07 OCT 1658 Bassingbourn, Cambridge, England

http://www.goldsbyfamily.info/genealogy/Goldsby_fam/f3812.htm
FATHER Keith RANLEY
MOTHER Leslee D MOSELEY
CHILDREN
M Hunter John RANLY

Ich denke, daß beide Schreibweisen zusammen gehören. Ich würde daher auf eine englische Herkunft tippen, genau weiß ichs allerdings auch nicht.

Dinomaus28 :roll:

User offline. Last seen 7 Jahre 10 Wochen ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 30.01.2006
Beiträge: 1553

...was vergessen:

http://search.geneanet.org/result.php3?lang=fr&name=ranly&place=&country=&source=&x=54&y=4

dort verweist jemand auf:
RENLY, (RANLY), ("RANGLERY")

Dinomaus28 :roll:

User offline. Last seen 5 Tage 6 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4580

gubbler wrote:Erst mal danke für die Antwort.

Ok, der Name scheint also doch nicht aus Frankreich zu kommen...

In Weinsheim wohnen meine Großeltern, sehr interessant finde ich auch, dass es in dem kleinen Ort 2 Familien gibt die Ranly heißen, angeblich aber nichts miteinander zu tun haben. Daran glaube ich nicht wirklich.
Ich werde mich dort mal weiter umhören.

Eine Frage noch: Was ist Fam.S.? Die Infos von dort scheinen ja handfest zu sein, auf jeden Fall sehr interessant.

MfG

Hallo,

Einen Eintrag aus England und Weinsheim hatte ich ja bereits erwähnt bzw. kopiert.

(1773 Katholisch, Weinsheim Kreuznach, Rheinland. 1658 Bassingbourn, Cambridge, England) Die weiteren Einträge kannst Du unter folgendem Link ansehen:

(es genügt bei "Last Name" den Fam. Nam. einzugeben)

http://www.familysearch.org/

Diese Einträge sind jedoch, wann immer wie möglich, zu überprüfen. Ich bin auch "eher" der Meinung, dass die Richtung nach England geht. Dies sollte jedoch auch ****überprüft werden.

****Zuerst würde ich Dir raten, Dich direkt zu erkundigen: Standesamt, Kirchenbücher, Gemeinde usw. (In/auf der Gemeinde Weinsheim)