13 Antworten [Letzter Beitrag]
Gast

Hallo ambrosius,

vielen Dank für den Link. Finde ihn sehr aufschlussreich. Anscheindend sollte man den Gottschald mir Vorsicht benutzen.

MfG

Homer

User offline. Last seen 14 Jahre 50 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 18.04.2006
Beiträge: 23

Hallo,

nachdem ich meinen Namen bei "geogen" übverprüft habe, glaube ich nicht mehr an einen süddeutschen Ursprung. Somit wäre die Fischer-Ünernamentheorie unwahrscheinlich.

Was anderes: Könnte es sein, das mein Name aus dem Rotwelsch stammt? Nach Gebrüder Grimm bedeutet Weitling, Weidling u.a. Hose. Was meint ihr?

Gruß
Homer

User offline. Last seen 14 Jahre 50 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 18.04.2006
Beiträge: 23

Hallo,

für Weitling habe ich bei Heintze / Cascorbi folgende Deutung gefunden und zwar: Wido, Wito; Vklf.: Widulin: Waydelin, Weidlin; patronym. Ableitung: Weitling.

Haltet ihr das für plausibel?

MfG Homer