Familiennamen, die ausgestorben sind?

4 Antworten [Letzter Beitrag]
Gast

Kennt ihr Familiennamen aus dem deutschsprachigen Raum, die im im 20. Jahrhundert verschwunden sind?

Sind zum Beispiel Fölgwin, Folkwein, Völkwin oder Volquin in dieser Periode ausgestorben?

Bestehen Listen? Wo?

User offline. Last seen 11 Jahre 6 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 22.03.2008
Beiträge: 2

Hallo, gibst Du die Namen bei Google ein, wirst Du ein Gutachten über den Familiennamen Volkwein finden. Darin sind ebenso auch die anderen Namen, die Du angeführt hast, aufgezeigt.
siehe: www.volkwein.de/NamensgutachtenVolkwein.pdf
Skorpia :lol:

Gast

Danke. Nach 'Volkwein' habe ich mich aber nicht erkundigt; diesen Namen gibt es noch.

User offline. Last seen 1 Woche 14 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4581

Adam wrote:Kennt ihr Familiennamen aus dem deutschsprachigen Raum, die im im 20. Jahrhundert verschwunden sind?

Sind zum Beispiel Fölgwin, Folkwein, Völkwin oder Volquin in dieser Periode ausgestorben?

Bestehen Listen? Wo?

Hallo,

Es sind zumeist alte, ausgestorbene Familiennamen, aber auch einige, die sich bis in unsere Zeit erhielten: z.B. Baum, Johannes, Lott, Nagel, Rothrock

http://www.wo-leiselheim.de/Geschichte.html

Interessant ist auch, dass in den Hausnamen inzwischen ausgestorbene Familiennamen sich erhalten haben, darunter auch die von österreichischen Exulanten...........

http://www.sulzbuerg.de/html/landlgeschichte.html

Der Fam. Nam. von Adolf H............ist der nicht "ausgestorben"?

User offline. Last seen 7 Jahre 14 Wochen ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 30.01.2006
Beiträge: 1553

Hallo!

Tja - die Frage ist erst mal, wie definiert man "ausgestorben". Ist ein Name ausgestorben, wenn man ihn in einer Schreibweise, die es mal gab nicht wieder findet, oder ist ein Name ausgestorben, wenn es alle Varianten eines Namens nicht mehr gibt?......

Wenn man beispielsweise Azorn bei Geogen eingibt, erhält man gerade 7 Namensträger, schreibt man aber Atzorn, erhält man wesentlich mehr (41). Da fängt es schonmal an...

Ich glaube, daß ist eher bei alten Personennamen der Fall. Ich hatte mal eine tolle Seite, finde die aber nicht mehr. Da ging es auch um einen Personennamen, den ich bis heute nie wieder irgendwo gefunden habe (und den ich leider auch nicht mehr weiß). Dieser Name stand in Zusammenhang mit der Entstehung einer Siedlung, eines Ortes.

Würde mich auch mal interessieren, ob es tatsächlich eine Liste gibt und wenn ja würde ich sehr gespannt sein, welche Namen sich dort finden.

Dinomaus28