Gäbler

3 Antworten [Letzter Beitrag]
Gast

Ich hab noch mehr Namen aus meiner Familie auf Lager, über die ich gern was wissen würde: :wink:

Gäbler und Waurich, zum Beispiel.

Vielen Dank im Voraus.

Yvonne

User offline. Last seen 8 Jahre 12 Wochen ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 30.01.2006
Beiträge: 1553

Hallöle,

Gabler, Gäbler
1. Ableitung auf Gabel (Ort)
2. Wohnstättenname >wohnhaft an einem gabelförmigen Grundstück;
3. Berufsname für den Gabelmacher;
Fritz Gabler 1357 in Nünberg

Waurich, Waurick, Waurig:
aus eindeutschenden Schreibungen einer slaw., mit Suffix -ik gebildeten Ableitung von Lorentz entstandener FN.

Gruß
Dinomaus28 :roll:

Gast

Vielen Dank, das mit Gäbler dacht ich mir schon so ungefähr, obwohl ich nicht wirklich weiß, was ein Gabelmacher ist, machte der Heugabeln oder was? :wink:

User offline. Last seen 8 Jahre 12 Wochen ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 30.01.2006
Beiträge: 1553

Hallo,

ich denke es waren Heu- und Mistgabeln...das mit den "Tischgabeln" kam erst im 16. Jahrhundert auf.

Gruß
Dinomaus28 :roll: