Gierling

1 Antwort [Letzter Beitrag]
Gast

Der Name Gerling ist ja durchaus verbreitet und womöglich ist Gierling aus diesem entstanden: Dennoch frage ich mich, ob das Wort Gier darin, nicht dennoch als solches gemeint ist und Gierling soetwas wie Lüstling oder so bedeuten konnte. Dann wäre interessant, zu wissen, wie einer der Herren Vorfahren zu so einer Ehre von Betitelung gekommen ist. Wäre über einen Hinweis sehr dankbar, das hat mich schon immer interessiert. Vielen Dank

User offline. Last seen 2 Tage 5 Stunden ago. Offline
qualifiziertModeratorAdmin
Beigetreten: 15.11.2010
Beiträge: 486

Hallo,

in der Tat gehören Gerling und Gierling wohl zusammen und - da haben Sie Glück gehabt - ein Lüstling oder Geizhals steckt nicht drinne;)

Gierling hat mehrere hundert Namenträger, fast nur im Ruhrgebiet.
Zu Gier gehört er nicht, sondern zu dem germanischen Rufnamenelement "ger-", "Speer".
Das Element finden sie heute in etlichen Namen, z.B. Gerhardt, und auch in Familiennamen wie Gierke, Girl oder eben auch Gerling.
Auch Gerling konzentriert sich um den Ruhrpott, ist aber weitaus häufiger und streut sich auch weiter.
Gierling und Gerling gehören also zusammen, bei beiden ist das -ling ein Suffix.