Gietmann

4 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 12 Jahre 14 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 01.01.2006
Beiträge: 16

Hallo,

ich bin auf der Suche nach der Bedeutung des Familiennamens GIETMANN.
Meine lebende Großmutter müllterlich ist eine geborene Gietmann. Durch meine Familienforschung konnte ich herausfinden, daß der mögliche Ursprung des Namens in den Niederlanden ist.
Folgende Schreibweisen konnte ich ab 1648 bis heute anhand von Urkunden und Kirchenbucheinträgen ermitteln: Gi(e)t(e)man(n), Gypman(s).

Vielen Dank für die Hilfe.
Gruß Bianca

User offline. Last seen 8 Jahre 2 Wochen ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 30.01.2006
Beiträge: 1553

Hallo!

Gietmann = Aegidius
Aegidius war ein Nothelfer, abgeleitet aus dem griech.. Ägis, dem Schilde des Zeus.

Gruß
Dinomaus28 :roll:

User offline. Last seen 2 Jahre 46 Wochen ago. Offline
Moderator
Beigetreten: 06.12.2004
Beiträge: 743

Hallo Bianca,

sind Sie sicher, dass Gi(e)t(e)man(n) und Gypman(s) zusammengehören? Es sieht eher aus wie zwei verschiedene Namen.

Wie schon bemerkt deutet die heutige Konzntration der Gietmann immer noch auf die Niederlande hin, es gibt gut 230 Namenträger, v.a. im LK Kleve/Wesel.

Ich habe mal gedacht, niederdeutsch/niederländisch Giet könnte durch die hochdeutsche Lautverschibung gegangen sein, dann kämen wir zu geis,geiz oder geit. Dazu finde ich aber leider keine brauchbaren Ansätze...

LG

User offline. Last seen 12 Jahre 14 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 01.01.2006
Beiträge: 16

Hallo Dinomaus,

bitte entschuldige die späte Antwort.
Die Deutung hört sich sehr gut an. ich werde sie so übernehmen.

Danke
Gruß Lissi74

Dinomaus28 wrote:Hallo!

Gietmann = Aegidius
Aegidius war ein Nothelfer, abgeleitet aus dem griech.. Ägis, dem Schilde des Zeus.

Gruß
Dinomaus28 :roll:

User offline. Last seen 12 Jahre 14 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 01.01.2006
Beiträge: 16

Hallo Tommy,

ich bitte um Entschuldigung für die späte Antwort.
Ich bin mir sicher, daß diese Schreibweisen zusammengehören, da ich diese in gerader und direkter Seitenlinie urkundlich und anhand Kirchenbuchkopien belegen kann.
Naja, Geiz könnte hinkommen. Meine Oma (Gietmann) ist ein Geizkragen durch und durch :lol:

Gruß Lissi74

tommy wrote:Hallo Bianca,

sind Sie sicher, dass Gi(e)t(e)man(n) und Gypman(s) zusammengehören? Es sieht eher aus wie zwei verschiedene Namen.

Wie schon bemerkt deutet die heutige Konzntration der Gietmann immer noch auf die Niederlande hin, es gibt gut 230 Namenträger, v.a. im LK Kleve/Wesel.

Ich habe mal gedacht, niederdeutsch/niederländisch Giet könnte durch die hochdeutsche Lautverschibung gegangen sein, dann kämen wir zu geis,geiz oder geit. Dazu finde ich aber leider keine brauchbaren Ansätze...

LG