Bittwald

4 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 9 Jahre 25 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 20.01.2011
Beiträge: 2

Liebe Forenmitglieder,

meine langjährige Familienforschung hat mich zum Nachnamen "Bittwald" geführt, der nun aber leider weder in standesamtlichen noch Kirchenbücheinträgen in meiner gesuchten Region (Ostpreußen) zu finden ist.

Wenn ich einen Hinweis auf Vorkommen oder Bedeutung, evtl. auch Schreibvarianten, erhalten könnte, hätte ich einen Ansatz für meine weiteren Forschungen.

Wer hat diesen Namen schon einmal gehört?
Ich bin für jeden Hinweis sehr dankbar und verbleibe mit lieben Grüßen

Mona.

User offline. Last seen 6 Jahre 44 Wochen ago. Offline
Experte!
Beigetreten: 26.06.2006
Beiträge: 1095

BITTWALD, PITTWALD können entstellte/ eingedeutschte Formen des poln. Namens Pitwał sein, der sich von poln. dial. pitwać = (Eingeweide, Fische, Geflügel) ausnehmen, ausweiden ableitet.

MfG

User offline. Last seen 9 Jahre 25 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 20.01.2011
Beiträge: 2

Hallo diogenes,

vielen Dank für den Hinweis. Also müsste ich nun eigentlich in der polnischen Region weitersuchen um eventuelle Verbindungen herzustellen.
Werde das Internet mal nach dieser Schreibvariante durchforsten...

Liebe Grüße
Mona

User offline. Last seen 6 Jahre 44 Wochen ago. Offline
Experte!
Beigetreten: 26.06.2006
Beiträge: 1095

Pitwał scheint ausgestorben zu sein, versuche es mal mit Pitwała (aber mit Ł) oder PITVAL, das ist ein tschech. Name < tschech. pitvat = sezieren, tote Tiere/Leichen auseinanderschneiden.

MfG

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1833

Hallo,
es könnte sich auch um einen prußisch-deutschen Hybridnamen handeln. "bitti" (Biene) wiese auf Waldbienenimkerei.

Beate