BIBRACK

1 Antwort [Letzter Beitrag]
Gast

Hallo,
ich möchte gerne herausfinden, woher der Name BIBRACK stammt und was er bedeuten könnte.
Bisher erforsche ich die Vorfahren in einem Ort in der Oberlausitz in Sachsen, jedoch scheinen die Bibracks dort auch "nur" im 17. Jahrh. zugezogen und wohl nicht sorbischer Herkunft zu sein.
Hatte mal einen Hinweis auf einen Ortsnamen in der schweizer Gegend gehabt, jedoch leider wieder den Faden verloren. Es war eine kurze Textpassage in "De Bello Gallico". Ich weiß allerdings auch nicht, ob dies ein Hinweis sein könnte.
Bin um jeden Hinweis/Hilfe/Tip dankbar.
Viele Grüße,
Susanne Bibrack

User offline. Last seen 1 Jahr 45 Wochen ago. Offline
Moderator
Beigetreten: 06.12.2004
Beiträge: 743

Hallo,

tatsächlich häufen sich die ca. 20 Bibrack in Deutschland im Südosten Sachsens, Zittan bis Dresden. Sie sind aber nicht allein, es gibt etwa genauso viele Bibrach in Sachsen. Offenbar gehören beide Formen zusammen.
Noch ein bisschen weiter hinterm Tellerrand finden wir dann noch gut 120 Biebrach, die sich immer noch im sächsischen Südosten konzentrieren, aber auch in den Rest Deutschlands "auslaufen". Die lassen sich ebenfalls hier anschließen.
Das ist leider schon alles, was ich Ihnen dazu verlässlich sagen kann. Ich tippe, dass der Name aus dem slawischen kommt, die Schweiz würde ich für zu weit hergeholt halten. Selbst wenn es dort einen gleichlautenden Ortsnamen gibt, sollten weitere Namenträger in den Gebieten dazwischen auftauchen, was sie - soweit ich das beurteilen kann - nicht tun.
Außerdem habe ich so eine Ahnung, dass es sich um einen Herkunftsnamen handelt.
Vielleicht helfen Ihnen diese Gedanken ja ein bisschen weiter in Ihrer Genealogie weiter.
Viel Erfolg!