Hasken

3 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 11 Jahre 31 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 13.07.2006
Beiträge: 45

Hallo ,

hat jemand Informationen über diesen Nachnamen, die über ( nicht zutreffende) Ableitungen von Hase hinausgehen?

Gruß

Ulrike

User offline. Last seen 21 Wochen 3 Tage ago. Offline
hoch qualifiziert
Beigetreten: 12.03.2006
Beiträge: 594

Für den Familiennamen Hasken finde ich 81 Treffer im Emsland und in den benachbarten Niederlanden. Wer kennt sich in der Ecke besser aus als ich?

User offline. Last seen 14 Jahre 49 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 01.09.2006
Beiträge: 68

Wenn Hase nicht zutrifft (was kaum zu glauben ist, da er einer der ältesten Hausnamen ist , ebenso ein Herkunfts- oder Wohnstättenname ist, dann käme noch in Frage:
niederl. weibl. Rufname Varinate _> Haaske / Hasker/ Haasken von Heeske(n)

siehe: Heesken Buijse, Frau von Cornelis Beijer, Nijmegen 1593
Der FN aus einem weibl. Rufnamen ist keineswegs ein Zeichen für unehel. Geburt, sondern vielmehr für den höheren, sozialen Stand der Frau - oder auch hier nur ein Hof(erben)name.

Niederdeutsch Hase kann auch Hose heißen (niederd. wegen -ke, das hier nun ein Verkleinerungs-/ Abkömmlingssuffix wäre).
Geht der Name auf Hose zurück haben wir mehrere Deutungen.
Ohne näheren Bezug zu genealogischen Daten, dürfte eine Aufzählung müßig sein.

User offline. Last seen 11 Jahre 31 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 13.07.2006
Beiträge: 45

Danke für die Antworten!

Gruß

Ulrike