Hattenberger

1 Antwort [Letzter Beitrag]
Beigetreten: 10.06.2010
Beiträge: 1

Hallo ihr klugen Köpfe!

Ich bin auf der Suche nach der Herkunft vom Namen "Hattenberger".

Bei der Suche bin ich bereits auf Hartenthaler gekommen, welcher aus dem Hausruck stammt. Ich selbst bin auch aus dem Hausruck und frage mich ob Hart und Hatt die selbe Bedeutung haben.

Leider habe ich noch sehr wenig über "Hattenberger" gefunden, da der Name doch eher selten ist.

Dass Berger - aus den Bergen/vom Berg oder ähnliches bedeutet habe ich schon herausgefunden.

Wäre echt toll, wenn mir jemand weiterhelfen könnte :D

User offline. Last seen 1 Tag 18 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4582

Normalverteilter wrote:Hallo ihr klugen Köpfe!

Ich bin auf der Suche nach der Herkunft vom Namen "Hattenberger".

Bei der Suche bin ich bereits auf Hartenthaler gekommen, welcher aus dem Hausruck stammt. Ich selbst bin auch aus dem Hausruck und frage mich ob Hart und Hatt die selbe Bedeutung haben.

Leider habe ich noch sehr wenig über "Hattenberger" gefunden, da der Name doch eher selten ist.

Dass Berger - aus den Bergen/vom Berg oder ähnliches bedeutet habe ich schon herausgefunden.

Wäre echt toll, wenn mir jemand weiterhelfen könnte :D

Hallo,

Zum Namen HATTENBERGER gibt es div.! und auch sehr "alte" Einträge: z.B.:. Agnes Von Hattenberg, 1254 Of, Irsee, Schwaben, Bayern.

U.v.M.

G.G. (f. Dt. und A) Es wurden 28 Einträge gefunden und in 18 verschiedenen Landkreisen lokalisiert. Die meisten Hattenbergers in/im Kreisfreie Stadt Landau in der Pfalz (RP).

Österreich= 70 Einträge. Die meisten Hattenbergers findet man in/ im Spittal an der Drau (K).

Siehe/lese dazu mal:

http://www.google.de/#hl=de&source=hp&q=Hattenberg&rlz=1W1SUNA_de&aq=f&aqi=g10&aql=&oq=&gs_rfai=&fp=da055bb4fd78879b

Hattenberg ist unteranderem ein ON in Österr. (4845 Hattenberg)

Es gibt noch andere ON, gebildet mit Hatt- (z.B. zum Rufnamen Hatto)

Ergänzend dazu: der alte, germ. Rufname Hatto ist gebildet aus ahd. hadu= Kampf.

Berg, Burg: seine Grundbedeutung ergibt sich aus dem Tätigkeitswort "bergen", das heisst "sich in Sicherheit bringen". In Zeiten eines feindlichen Einfalls in das Land haben sich die Menschen auf freistehende hohe Berge geflüchtet. Sinnverwandt mit dem Grundwort Berg ist Burg, denn sie bezeichnet das Gebäude oder den Platz, in dem man sich bergen, das heißt in Sicherheit bringen konnte.

Im alten ON Ortsnamen hatte Berg auch die Bt.= höhere Lage.

Zu -berg, bzw. burg- (in ON) : Zur Stadt Ochsenhausen gehören seit der Gemeindereform 1975 auch die früher selbstständigen Gemeinden Reinstetten, Hattenburg und Mittelbuch mit den Ortsteilen Wennedach, Laubach, Eichen, Goppertshofen, Bebenhaus und Einöden................

Auch ein Hkn. zum "ehml." ON Hattenburg ist denkbar.

http://de.wikipedia.org/wiki/Ochsenhausen

Ehml. Burg Hattenburg:

http://www.burgeninventar.de/html/bw/BIBE_big.html#261

http://de.wikipedia.org/wiki/Hattendorf

Noch ein "Beispiel" aus meinen Bücher: der ON Hatt-ingen (a. d. Ruhr) der erste Namenbestandteil Hatt- (Haten) bzw. seine "Bt.", ist unerklärt.