Heßbrüggen - wer kann den Namen erklären?

3 Antworten [Letzter Beitrag]
Gast

Hilfe, mein Mann macht mich wahnsinnig. Manche Namen sind ja leicht zu erklären, aber "Heßbrüggen" kann keiner erklären. Gibt´s hier jemanden, der weiß, was der Name bedeutet und wo er herkommt?
Danke für eure Hilfe!

Liebe Grüße, Nina

User offline. Last seen 2 Tage 4 Stunden ago. Offline
qualifiziertModeratorAdmin
Beigetreten: 15.11.2010
Beiträge: 486

Neben Heßbrüggen gibt es auch noch den Namen Heßbrügge, beide zusammen haben etwa 100 Namenträger die fast alle zwischen Dortmund und Münster leben. Eine gewisse Nähe zu Hessen läßt sich da schonmal nicht verleugnen.
Ich nehme an, dass es sich bei Heßbrügge um einen Herkunfts- oder Wohnstättennamen handelt. Familiennamen mit -brügge gehören gewöhnlich zu einer Brücke, vgl. Brüggemann, Brügging, Steinbrügge. In Heß- kann man den Stammesnamen der Hessen sehen, möglich auch eine Kurzform zu einem Vornamen mit heri-.
Ob und wo es eine solche Brücke gab, kann ich jedoch nicht beurteilen.

Gast

Vielleicht von "Heribert, der in Hessen unter der Brücke wohnte"? :lol: :lol: :lol:

User offline. Last seen 13 Jahre 49 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 24.10.2005
Beiträge: 21

Hallo,

Hess-brüggen,
kann schon von Hessen
(aus der Zeit z.B. des 30jährigen Kiedes kommen,
da marschierten meines Wissens auch schon mal die Hessen
(sollen glaube auch zu den Westfahlen gehören,
die Teil der Sachsen sind))
So gibt es z.B. in Ostenfelde,
einem Ortsteil Ennigerlohs,
den Hessenknapp.

Könnte also Hessen - Sasse - Sachse sein.

Weiterhin,
fiel spass,
äh, viel, natürlich.