Herkunft der Namen Bregulla; Trzensisko

18 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 12 Jahre 41 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 15.09.2006
Beiträge: 16

Hallo,
wer kann mir sagen wie die Nachnamen Bregulla und Trzensisko entstanden sein können ? Beides Nachnamen aus OS. Die Endungen -ulla und -sisko sind für diese Region eher unüblich.

Gruß

Luckyl

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1833

Hallo,
das habe ich in Polen gefunden:
Trzensisko 40 Cz:34, Ka:2, Op:4

Bregulla 16 Ka:11, Łd:1, Op:2, Pł:2

Ich würde den Namen in Trzens-isko trennen.
Zur Bedeutung müssten die Polenspezialisten was sagen.

Beate

User offline. Last seen 7 Jahre 8 Wochen ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 30.01.2006
Beiträge: 1553

Hallo!

Ich hab nur einen Link:

http://gen.genealogiapolska.pl/search.php?mylastname=BREGULLA&lnqualify=equals&mybool=AND

Ist das Deiner?

Gruß
Dinomaus28 :roll:

User offline. Last seen 12 Jahre 41 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 15.09.2006
Beiträge: 16

Hallo,
ja, das sind meine Daten

Gruß

Luckyl

User offline. Last seen 40 Wochen 4 Tage ago. Offline
hoch qualifiziert
Beigetreten: 12.03.2006
Beiträge: 594

Zu Bregulla hätte ich vielleicht etwas: Ein Wohnstättenname zu sl. breg = "Ufer".

User offline. Last seen 12 Jahre 41 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 15.09.2006
Beiträge: 16

Hallo,
brzeg heißt auf polnisch Ufer. Woher kommt aber die komische Endung -ulla ? Wer hat einen Deutungsansatz zu Trzensisko. Woher könnte die Endung -isko stammen ?

Gruß

Luckyl

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1833

Hallo,
in den baltischen Sprachen bedeute -ul, -ulis, -ullis, -elis ein Diminutiv. Besonders im Kurischen ist -elis etwas Spöttisches, Verächtliches. Ob das in den slawischen Sprachen auch so ist, kann ich nicht beurteilen.

Ich habe vor einigen Tagen die nette Bekanntschaft eines Slawisten gemacht. Vielleicht ist er so freundlich, mir darauf zu antworten.

Beate

User offline. Last seen 12 Jahre 41 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 15.09.2006
Beiträge: 16

Hallo,
könnte die endung -isko wenn man statt k c schreibt (-isco) aus Italien stammen ?

Gast

Szillis-Kappelhoff wrote:Hallo,
in den baltischen Sprachen bedeute -ul, -ulis, -ullis, -elis ein Diminutiv. Besonders im Kurischen ist -elis etwas Spöttisches, Verächtliches. Ob das in den slawischen Sprachen auch so ist, kann ich nicht beurteilen.

Ich habe vor einigen Tagen die nette Bekanntschaft eines Slawisten gemacht. Vielleicht ist er so freundlich, mir darauf zu antworten.

Beate

Hier meldet sich "die nette Bekanntschaft" mit den allerdings eher oberflächlichen Slawistik-Kenntnissen. Ich kann bestätigen, daß breg/brzeg UFER bedeutet. Zu der Endung -ulla kann ich aus meinem Kenntnis-Fundus leider nichts schöpfen. Nur mit großen Vorbehalten läßt sich vielleicht sagen, daß slawische Endungen und Deminuitive mit "U" (z.B. starucha= häßliche Alte) häufig negative Konnotationen vermitteln. Das würde dann auch zu dem oben genannten von Beate passen.

Viktor

User offline. Last seen 13 Jahre 20 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 28.04.2006
Beiträge: 180

Hallo,

die -ulla Endung ist einfach eine der vielen verschiedenen Endungen, die im polnischen Bereich manchmal recht wahllos verwendet wurden (manchmal sogar mehrfach in einem Namen).
Ich denke, dass der Name ein Herkunftsname zu der Stadt Brieg (poln. Brzeg) ist.

Zu Trzensisko:
Polnisch "drzenie" heist "Zittern, Beben", ein ähnliches Wort mit "t" am Anfang heisst "Erdbeben". Es ist also möglicherweise ein Übername für einen, der viel zitterte (vor Angst? wegen Krankheit?), das lässt sich natürlich nicht mehr feststellen.

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1833

Hallo Marcus,
könnte sich das Zittern auch auf die Beschaffenheit des Areals beziehen, z.B. Moorlandschaft?

Beate