Jogsch,Joksch,Jogschat,Jokschat

4 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 13 Jahre 1 Woche ago. Offline
Beigetreten: 21.02.2007
Beiträge: 1

Wer kann mir bei der Herkunft und Erklärung obiger Nachnamen helfen?
Wenn meine Annahme stimmt und Jokschat bzw. Jogschat aus dem Memelland kommen, dann könnten sie Sohn des Jogsch bedeuten.
Aber Jogsch und Joksch kommen lt. Familienliste nicht im Memelland vor, sind aber noch heute weit verbreitet in Deutschland.
Was bedeuten die Namen Jogsch und Joksch?

Danke für hilfreiche Erklärungen!
[/b]

User offline. Last seen 12 Jahre 26 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 12.09.2006
Beiträge: 532

jogschat wrote:Aber Jogsch und Joksch kommen lt. Familienliste nicht im Memelland vor, sind aber noch heute weit verbreitet in Deutschland.
Was bedeuten die Namen Jogsch und Joksch?
Beides sind slaw. Formen für Jakob. Ausgangsformen sind z.B. Jokusch, Jokisch.
Joksch ist dazu nur eine Verkürzung.

User offline. Last seen 2 Tage 3 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4576

jogschat wrote:Wer kann mir bei der Herkunft und Erklärung obiger Nachnamen helfen?
Wenn meine Annahme stimmt und Jokschat bzw. Jogschat aus dem Memelland kommen, dann könnten sie Sohn des Jogsch bedeuten.
Aber Jogsch und Joksch kommen lt. Familienliste nicht im Memelland vor, sind aber noch heute weit verbreitet in Deutschland.
Was bedeuten die Namen Jogsch und Joksch?

Danke für hilfreiche Erklärungen!
[/b]

Grüsse Dich,

Gedanken dazu:

diese Namensformen "erinnern" mich sehr stark an die Form Joschka. (Joschka Fischer) Siehe/lese dazu:

http://www.onomastik.com/forum/about4502.html&highlight=joschka

Ein weitere Gedanke dazu: Ich könnte mir bei diesen Formen/Namen (auch)folgendes vorstellen: zurück gehend auf den "englischen“ Namen Josce, der von den Normannen nach England gebracht wurde. (War im Mittelalter als männlicher Vorname im Gebrauch) Josce wiederum geht zurück auf Jodocus (lateinisch) und dieser Name wiederum auf Iodoc (keltisch) Iodoc=der Herr, der Lord.

Wie "gesagt": Gedanken.

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1833

Hallo,
Jakob mag zwar phonetische Ähnlichkeit haben, aber wenn es schon auf einen Personennamen zurückgeht, dann auf den litauischen Großfürsten Jagela/ Jagaila/ Jogaila (polnisch Jagiello).

Da es aber Jag-, Jog-, Jaug-, Jäg-Orte und Namen im gesamten baltischen Gebiet gibt, also auch dort wo niemals Litauer herrschten, kann nicht alles auf diese Person zurückzuführen sein.

Die Bedeutung ist "weit, mehr, viel, lieber". Bei Jagela bezieht sich das auf seine hohe Stellung, bei anderen Namen auf die räumliche Ausdehnung.

Memelländisch "jogere" ist der Jäger, "joks" bedeutet "irgendwie". Joksch dürfte eher eine Verschreibung von Jogsch sein.

Beate

User offline. Last seen 7 Jahre 28 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 24.06.2006
Beiträge: 101

Jokschat ist nicht der Sohn des Joksch, sondern der Sohn des JOK(U)SCHAS, und dieser findet sich auch in der Memellandliste. Litauer hatten sprachliche Kontakte mit Polen . Wahrscheinlich hat der slawische Name JOKUSCH (ein JAKUSCH steht in der Liste) das litauische -AS angehängt bekommen. Der Sohn war dann JOKSCHA(I)TIS. Das IS am Ende ist dann typischerweise unter dem Einfluß des Deutschen abgefallen. D.h. an dem Namen JOKSCHAT haben drei Sprachen "mitgewirkt".
Der deutsche JAKOB ist im Litauischen JOKUBAS.

Varianten von der Memellandliste:
JOKUSCHIES
JOKUßEIT
JOKUSZATE
JOKUSZIES
JOKUTAIT
JOKUTAITE
JOKUTATE
JOKUTATIS
JOKUTEIT
JOKUZATE
JOKUZIKE
JOKUZIS
JOKUZZATE
JOKUZZIS

JAKUßAITIS
JAKUSCH
JAKUSCHEIT
JAKUßEIT
JAKUSZATE
JAKUSZEIT
JAKUSZEITE

JOGßAS
JOGSCHAS
JOGSCHIES
JOGSCHIS
JOGßIES
JOGßIS
JOGßYS
JOGSZATE
JOGSZIS
JOGSZYS

Lutz Szemkus