Kawan

7 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 9 Jahre 48 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 13.11.2010
Beiträge: 2

Hallo!

Hat Jemand eine Idee, woher der Name stammen könnte? Mein Großvater hat sich schonmal auf Recherche gegeben, ist dabei auf Irland gestoßen, allerdings schien das ein Schuss in den Ofen gewesen zu sein.

Vielleicht kann mir Jemand einen Tip geben?

Liebe Grüße

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1833

Hallo,
familysearch weist nach Böhmen, Niederösterreich, Tschechoslowakei usw.

* http://www.familysearch.org/eng/search/frameset_search.asp?PAGE=/eng/search/ancestorsearchresults.asp

Weiter kann ich dir leider nicht helfen.

Beate

User offline. Last seen 1 Stunde 44 Minuten ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4588

barenaked wrote:Hallo!

Hat Jemand eine Idee, woher der Name stammen könnte? Mein Großvater hat sich schonmal auf Recherche gegeben, ist dabei auf Irland gestoßen, allerdings schien das ein Schuss in den Ofen gewesen zu sein.

Vielleicht kann mir Jemand einen Tip geben?

Liebe Grüße

Hallo,

G.G. (f. D und A): KAWAN: es sind rund 100 Einträge verz.. Die Meisten davon in BY. A= 14 Einträge.

Beate hatte es ja bereits erwähnt:

Einträge bei F.S.: sehr viele aus/ab: 1715 Ponikla, Boehmen Koenigreich, Austria.

Zu Irland: hierbei dachte Dein Grossvater wohl an die Stadt, den Ort CAVAN/Irland. Wenn durch Ahnenforschung belegt werden kann, dass die Vorfahren aus Irland stammen/ten; warum nicht!?

http://en.wikipedia.org/wiki/County_Cavan

Kawan:

Zitat/Quelle Prof. Udolph: Kawan v.a. in Süd- u. Ostdeutschland; poln. Wort für "Wassermelone", a.d. turko-tatarisch; wahrscheinl. haben die Vorfahren mit Melonen gehandelt.

Dazu "kann" Dir (evtl.!) Diogenes noch was dazu mitteilen.

Ergänzen noch/n.b. : (ohne Gwähr)

kawan means 'friend' in Malay………………….usw..

http://www.domaine-epinette.com/en/camping-jura/camping-kawan/kawan.htm

http://www.google.de/#hl=de&q=+Kawan&aq=f&aqi=g10&aql=&oq=&gs_rfai=&fp=e5ccc25fd2d36be0

User offline. Last seen 7 Jahre 6 Wochen ago. Offline
Experte!
Beigetreten: 26.06.2006
Beiträge: 1095

Poln. kawon = Wassermelone. Ich habe aber meine Zweifel, ob sich der Name davon ableitet. Das Anbaugebiet von Wassermelonen liegt in Europa im Mittelmeerraum und Südrussland. Es ist zu recherchieren, ab wann diese Früchte in Polen gehandelt wurden. Ich denke, zur Zeit der Familiennamen- Entstehung gab es diesen in Mitteleuropa noch nicht in größerem Umfang. Ich würde daher KAWAN von altpoln. kawa = poln. kawka = Dohle oder evtl. von poln. kawa = Kaffe ableiten. Die Namensendung -AN hat wie so oft keine Bedeutung. mfg

User offline. Last seen 9 Jahre 48 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 13.11.2010
Beiträge: 2

Vielen Dank für die Antworten.

Das mit der Wassermelone würde zumindest den Riesenschädel meines Bruder erklären, hihi.

Mein Großvater wurde in Tschechien geboren, also ist das mit dem Ostblock gar nicht mal so schlecht.

Danke für die Tips!

User offline. Last seen 7 Jahre 6 Wochen ago. Offline
Experte!
Beigetreten: 26.06.2006
Beiträge: 1095

Das Gleiche gilt auch für den tschech. Namen KAVAN:
kavon = Wassermelone
kava = Dohle

Die Gleichung "großer Kopf" für Wassermelone könnte beim Namen sogar eher gemeint sein, als "Melonenhändler". Diese Metapher wäre dann unabhängig davon, ob die Frucht schon in Mitteleuropa gehandelt wurde als der FamName entstand. Allerdings ist KAVAN nicht KAVON.

MfG

User offline. Last seen 3 Jahre 45 Wochen ago. Offline
neugierig
Beigetreten: 09.12.2016
Beiträge: 2

Mein Großvater hieß mit Nachnamen ursprünglich Kawan. Seine Vorfahren kamen aus der Gegend um Mähren. Als seine Grosseltern damals nach Wien kamen (15. Bezirk), schrieben sie das w im Nachnahmen am Amt absichtlich so schlecht, dass es wie ein v aussah. Ab da hießen sie dann Kavan, da sie mit den daheimgebliebenen scheinbar nicht mehr gleich heissen wollten. Keine Ahnung warum.

Laut meinem Opa kam der Name von Kavana oder Kawana (Kaffeehaus. zb jemand der ein Kaffehaus führte). Mehr kann ich leider zu diesem Nachnamen auch nicht sagen.

User offline. Last seen 3 Jahre 45 Wochen ago. Offline
neugierig
Beigetreten: 09.12.2016
Beiträge: 2

Vielleicht auch noch für jemanden interessant:
Seine Cousine lebte in Cleveland, Ohio (dort wanderte ein Teil der Verwandschaft aus). Und ein Cousin lebte? in Prag in einer Wohnung eines ehemaligen Sudetendeutschen:(
Mein Opa war Jahrgang 1936 und sah Fritz Muliar dem Schauspieler ähnlich.