Knestel

1 Antwort [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 12 Jahre 5 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 22.05.2008
Beiträge: 1

mich würde interessieren, was der Name Knestel bedeutet?
Ich kann ihn zurückverfolgen bis ca. 1760 und immer im Allgäu (Weibletshofen)
Auch die heutigen vorkommenden Namensträger leben hauptsächlich im Allgäu. Vielleicht hat ja jemand von euch eine Idee oder einen guten Tip!!??
Bedanke mich auf jeden Fall schon mal ganz herzlich

User offline. Last seen 7 Jahre 14 Wochen ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 30.01.2006
Beiträge: 1553

Hallo!

also grundsätzlich existiert auch "Knest" und "Knestele".

Die Frage ist, was war vor dieser Zeit. Ich finde z.b. "Kneistel" in Österreich (1441, Jeging), ich finde "Kneisel" zugeh. zu Knäusel (obd. keck, schwäb. Knaus "Knorren", schweiz. Knus), da gibts viel zu spekulieren.

Hier mal ein paar für Dich vielleicht interessante Sachen

Balthasar Knestel & Juliana Eberle

Children
Johann Jakob Knestel or Knestele
Birth: 13 JUL 1748 Unterthingau, Schwaben, Bayern
Christening:
Death: 09 MAY 1834 Aitrang, Schwaben, Bayern
Burial:

http://www.michaelfilser.de/is_idx/idx001.htm

http://home.foni.net/~herumstreifer/buchloe.htm
(Knestele)

Die größte Verbreitung findet sich tatsächlich (Knestel) im Ostallgäu, bei Knestele ist das genauso. Ich vermute mal, daß das "e" hinten tatsächlich weggefallen ist, was aber durch weitere Nachforschungen erst mal bestätigt oder widerlegt werden muß. Finde einmal mehr heraus, vielleicht kommen wir auch zu einer anderen Schreibweise, die einen ganz anderen Sinn hat.

Dinomaus28 :lol: