Lehle

4 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 14 Jahre 1 Tag ago. Offline
Beigetreten: 14.06.2007
Beiträge: 4

Mich interessiert Herkunft und Bedeutung des Namens Lehle.
Klar ist, dass der Name schwäbischer Herkunft ist. Stimmt die Herleitung von das kleine Lehen?

Meine Vorfahren waren seit ca. 1648 in Offingen (Landkreis Günzburg) ansässig. Es gibt aber auch Lehles im Bodenseekreis, Donau-Alb-Kreis und im Elsass.

Schon mal vorab vielen Dank für Hinweise und Antworten!

Gruß, Tom Lehle

User offline. Last seen 4 Tage 9 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 07.03.2005
Beiträge: 1925

hallo,

klar ist dass der Verbreitungsschwerpunkt im Bodenseekreis ist.
Ab er auch die Schreibweise LÖHLE ist stark in dieser Region vertreten.

Löhle(in) auf >>LOH mit den Endungen --le und -lein.
LOH wird aus Wohnstaettenname zu mittelhochduetsch lo, loch, loge = Gehölz, Busch, Waldaue oder aber lo = zur Lohegewinnung angelegtes Gehölz erklärt.

grüsse weste

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1833

Nur ergänzend, kommt aber hier anscheinend nicht in Frage: im Memelland Leele, Lehle, Löhle nach lettisch "leels" = groß.

Beate

User offline. Last seen 14 Jahre 1 Tag ago. Offline
Beigetreten: 14.06.2007
Beiträge: 4

Interessant! Danke sehr,

Gruß, Tom

User offline. Last seen 8 Jahre 11 Wochen ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 30.01.2006
Beiträge: 1553

Hallo!

Ergänzend hätte ich noch: Lehle s. LEO, Leonhard, auch KF vom Rufnamen (Le(h)le), Löhle(in).

Gruß
Dinomaus28 :roll: