Miedecke bzw. Miedcke

2 Antworten [Letzter Beitrag]
Gast

suche verzweifelt nach Miedecke´s. nach einem schreibfehler im kirchenbuch (1879) änderte sich Miedecke in: Miedcke alias Miedecke. bei google sind nur mir bekannte Miedecke´s zu finden; Australische wie Amerikanische. habe nach dem tot meiner oma alle alten geburtsurkunden und kann daher schon weit zurückgehen, aber mir fehlen die querverbindungen: wer hat welche kinder und wie heißen diese? ich wüßte gerne, wie und wo ich was rausfinden kann. vielleicht ein eher seltener name???
Das gleiche für meinen eigenen namen: Tiffert, nirgends finde ich etwas über vorfahren, leider. aber als erstes möchten die amerikanischen Miedecke´s und ich herausfinden, ob wir miteinander verwandt sind. denn - unsere vorfahren stammen jeweils aus und um lübeck herum. wer kann uns helfen??? vielen dank schon mal

User offline. Last seen 1 Jahr 12 Wochen ago. Offline
Moderator
Beigetreten: 06.12.2004
Beiträge: 743

Hallo,

Miedecke ist gar nicht so häufig, nur so 30 Vorkommen, v.a. in Hessen.
Nun ist es so, dass -ecke (oder auch nur -ek oder -ke) ganz typische Suffixe sind, weitgehend sinnleer.
Es gibt also viele "verwandte" Namen, z.B. Miethke (ca. 350 Mal, v.a. Mittel-, Nord und Ostdtl.) oder auch Miethe (fast 600, etwas mehr im Osten).
Ich denke, dass Ihr Name als eine Variante in diese Gruppe passt. Alle genannten gehen wohl entweder auf Methe oder Metag zurück.
Das wäre aus dem Slawischen zu erklären, aus dem sorbischen Mjeto für Martin, oder, nach Naumann, auf slawische Wörter für "Schneegestöber, kneten oder stören". Ich persönlich fände die erste Möglichkeit überzeigender.

Mfg

User offline. Last seen 10 Jahre 12 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 24.05.2009
Beiträge: 1

Der Name Miedecke hat eher folgende Herkunft:

Zitat:
Miedecke 2 Möglichkeiten: 1. Koseform von Mutfried, was dann Wagemut bedeuten würde; 2. wahrscheinlicher: bei -dd- Schreibung = ostfälisch für "mittlerer", der kleine Mittlere (bei drei Kinder)...
Zitat Ende.

Quelle: Prof. Udolph

Die möglichen Abwandlungen sind keine. Sie haben eigenständige Herkünfte. Auch nachzuforschen bei Prof. Udolph.

url: http://www.radioeins.de/programm/sendungen/eins_am_vormittag/numen_nomen_.list.M.html

Schönen Gruss