Nachname Begander

4 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 6 Jahre 29 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 20.06.2005
Beiträge: 61

Hallo,

Der Mädchenname meiner Frau lautet auch Begander. Ihre Vorfahren stammen aus dem Großraum Breslau, genauer aus Birksdorf/Kreis Ohlau und Vielguth/Kreis Oels. Im Kreis Militsch, er lag oberhalb vom Kreis Oels, gab es viele Familien mit dem Namen Bergander.

Mögliche Varianten für die Herkunft von Begander (Bergander):
Ursprungsname Bergmann. Im Mittelalter war es schick, Nachnamen zu gräzisieren/lateinisieren. Andros=Mann (griechisch), Bergandros=Bergmann, daraus könnte sich später Be(r)gander entwickelt haben.....
Einige preußische Nachnamen: Begayne, Began, Beginn, Begoihn, Bergiehn sie entwickelten sich aus Begainus=preußischer Schiffsbesitzer

Weiteres???

Vielen Dank im voraus.

zemudo

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1833

Hallo,
"Bergande(r), Begander (Brsl.): slaw. wie Machande(r), wo Mach = Matthias"

Beate

User offline. Last seen 6 Jahre 29 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 20.06.2005
Beiträge: 61

Hallo Beate,
weißt du auch was (Brsl.) bedeutet? Und welchen Namen könnte man aus Bergande(r)/Begander ableiten?

zemudo

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1833

Hallo,
Breslau ist gemeint. Wenn ich die Analogie richtig verstehe (Machander von Mathias), dann dürfte er einen Vornamen meinen.

Im Vanagas habe ich Beganskas. Den leitet er von polnisch Bieganski und Biegon ab. Er verweist auf Rospond.
Ich hab keine Ahnung, ob Biegon ein Vorname ist. Vielleicht kann Tarzius helfen.

User offline. Last seen 2 Wochen 4 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4590

 

Quote:
Hallo,
Der Mädchenname meiner Frau lautet auch Begander. Ihre Vorfahren stammen aus dem Großraum Breslau, genauer aus Birksdorf/Kreis Ohlau und Vielguth/Kreis Oels. Im Kreis Militsch, er lag oberhalb vom Kreis Oels, gab es viele Familien mit dem Namen Bergander.
Mögliche Varianten für die Herkunft von Begander (Bergander):
Ursprungsname Bergmann. Im Mittelalter war es schick, Nachnamen zu gräzisieren/lateinisieren. Andros=Mann (griechisch), Bergandros=Bergmann, daraus könnte sich später Be(r)gander entwickelt haben..... Einige preußische Nachnamen: Begayne, Began, Beginn, Begoihn, Bergiehn sie entwickelten sich aus Begainus=preußischer Schiffsbesitzer
Weiteres???
Vielen Dank im voraus.
zemudo

 

Hallo,

Bargend(a)(e), Bergande, Pergande= Nachkommen von im Slaventum aufgegangenen Burgundern.

Und auch Deine, bereits zitierte Meinung von dem Slawist Max Vasmer.

http://www.onomastik.com/forum/about4543.html&highlight=begander

der Slawist Max Vasmer hat 1933 (Sitzungsberichte der
preuß. Akademie der Wissenschaften), nochmals aufgelegt in Max Vasmer, Schriften zur slavischen Altertumskunde und Namenskunde 1971 , Hrg. Herbert Bräuer, unter dem Titel "Der Burgundername bei den Westslaven" die These vertreten, der Name Bergander u.ä. stammt von den Burgundern ab. Er weist auf Ortsnamen in der Kaschubei und in Osthinterpommern hin sowie auf den Familiennamen, der gehäuft im Kr.Groß Wartenberg und im Kreis Militsch (Ostteil), aber auch in den Kreisen Trebnitz, Breslau, Ohlau,
Frankenstein sowie vereinzelt in Oberschlesien auftritt. Auch mit der
Umgestaltung Bergander zu Begener hat er sich beschäftigt

Weitere, früherer Antworten:

http://www.onomastik.com/node/3504

http://www.onomastik.com/node/3312

http://www.onomastik.com/node/3117