Peulecke u. Durchdewald

3 Antworten [Letzter Beitrag]
udo
User offline. Last seen 14 Jahre 17 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 12.04.2006
Beiträge: 2

Hallo,
betreibe seit geraumer Zeit Ahnenforschung und habe im unter meinen Vorfahren auch die Familie Peulecke aus Dänemark, welche aber wohl urprünglich im Bereich Magdeburg angesiedelt war, und die Familie Durchdewald aus dem Raum Heilbronn. Habe mich schon lange nach der Bedeutung, bzw. Herkunft der Namen/Familien gefragt und würde mich sehr freuen, wenn mir diesbezüglich jemand weiterhelfen könnte.
Vielen Dank im voraus

Udo

Gast

PEULECKE könnte eine Variante von PAULKE, einer Verkleinerungsform von PAUL = "der Kleine" sein, also PEULECKE = " der kleine Kleine"
DURCHDE(N)WALD ist meistens ein Flurname, wurde aber gelegentlich als Übername zu einem Räuber gebraucht.

Gast

PEULECKE könnte aber auch eine Variante von BEULECKE sein, abgeleitet von tschech. byl = Pflanze; dann also
PEULECKE = Pflänzchen

User offline. Last seen 2 Jahre 11 Wochen ago. Offline
Moderator
Beigetreten: 06.12.2004
Beiträge: 743

Hallo,

Durchdewald gibt es in Deutschland gut zwei dutzend Mal, versprengt in BW und Hessen. Dazu würde ich auch den Namen Durchdenwald stellen. Den gibt es häufiger, fast 50 Mal, ebenfalls in Süddeutschland, v.a. Bayern.

Laut Bahlow gibt es dazu auch noch Namen Durchdenbusch und Durchdenwind. All das scheinen Satznamen zu sein, wobei Durchdenwald auch der (selbstgewählte?) Name eines rheinischen Räuberhauptmannes gewesen sein soll.

mfg