PFULG

1 Antwort [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 14 Jahre 8 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 11.10.2006
Beiträge: 1

hallo leute, würde gerne wissen woher mein familienname PFULG herkommt und was der für eine bedeutung hat. finde gar nichts darüber

vielen lieben dank im voraus

sheila

User offline. Last seen 6 Wochen 20 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4588

Hallo,

In Deutschland (bundesweit) keine Einträge zu PFULG.

In den CH- Telef.B. 164 Einträge.

Kopie aus dem G.W.B: (Pfulb, Pfülb, Pfülf, PFULG, Pfülm (s. pfühl)

PFÜHL, m. n., mundartlich auch f., pulvinus. ahd. phulawi, pfuliwi (houbitphuliwi Tatian 52, 3), pfulwi, mhd. pfülwe n. und ahd. phulwo, mhd. phulwe, pfulwe, pfülwe, pfülw, md.

pfule, pful, mnd. pûl, pole m., schon vor der ahd. zeit entlehnt aus lat. pulvi- (pulvinus, pulvinar).

1) im eigentlichen sinne, ein gröszeres mit federn gefülltes ruheküssen, besonders als bettunterküssen oder etwas die stelle desselben vertretendes; synekdochisch auch das bett, das lager (pfühl heiszen in dem bette diejenigen schmahlen und langen küssen, so zu denen häupten und füszen geleget werden. plumarium, pulvinar, pulvinus, mit den formen pfulwe, pfulbe, pfulb, pfulg, pful, md. und nd. pulbe, polwe, polfe, pule, pul: mhd.

Die Gliederung des alemannischen Sprachraums: Kopfkissen: Pfulgen, Pfulben…………….

http://www.alemannisch.de/unser_sprooch/Gliederung.htm

Kissen ist Schriftdeutsch: Pfulge, Bfulge, Kisse, Chüssi, Küssi………..

http://www.badische-seiten.de/alemannisch/lexikon.php?le=2556

Die meisten Einträge bei F.S. stammen aus: Fluehli und Schüpfheim Luzern, Schweiz. So z.B. : 1761 Schupfheim, Luzern, Switzerland. 1787 Fluehli, Luzern, Switzerland.

Aber auch drei aus Deutschland: z.B. 1712 Katholisch, Guendelwangen, Waldshut, Baden.

Der Fam. Nam. bzw. Übername Pfüller zu mhd. phulwe, phülwe= Federkissen, Pfühl, für den Kissenhersteller.