Rietig

4 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 11 Jahre 24 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 18.05.2008
Beiträge: 2

Hallo...
ihr seid meine letzte Hoffnung...ich habe das Internet rauf und runter gesurft, ich habe Büchereien bis in die letzten Ecken durchforstet...Mit Büchern über Familiennamen kenne ich mich mittlerweile gut aus, könnt sie glaub ich jetzt als Verkäufer an der Haustüre anbieten.
Aber in keinem Buch oder im Internet stand, was der Name RIETIG bedeutet, wo er herkommt etc.
Ich weiß nur soviel, dass der Name wohl aus der schlesischen/polnischen Richtung kommen muss. Aber ich würde auch gerne wissen, was er bedeutet.

Ihr seid meine letzte Hoffnung, wenn es jetzt auch nicht klappt gebe ich meine Bemühungen auf.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Liebe Grüße
Alexander

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1833

Hallo,
Vanagas hat den litauischen Namen Ritike. Er schreibt dazu, dass er deutsch ist und zu Röttig, Röthig, Rüthig gehört und verweist dabei auf Gottschald. Das Buch habe ich leider nicht, aber ich weiß, dass jemand aus dieser Liste das Buch hat. Warte noch ein Weilchen.

Beate

User offline. Last seen 6 Jahre 33 Wochen ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 30.01.2006
Beiträge: 1553

Hallo!

Aus Naumann:
Röthi(n)g: Patron. KF auf rn zu ahd. Hruod "Ruhm"....

Dabei vergl. Gottschalk mit Riedig(er), der auch zu "hrod" verweist.

Alle diese Formen: Rodig etc. fallen unter die KF Hruodo, Ruodo, Grodo ...

Also dürfte der Name aus einem Rufnamen ("?Rüdiger?")entstanden sein.

Evtl. könnte er auch mit dem Ort "Riedingen" in Verbindung gebracht werden.

Dinomaus28 :roll:

User offline. Last seen 6 Jahre 33 Wochen ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 30.01.2006
Beiträge: 1553

.... achso Röthig stellt Gottschalk zu RAT....

User offline. Last seen 11 Jahre 24 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 18.05.2008
Beiträge: 2

Danke, dass hilft mir schon ein Stück weiter :)