Schirdewan

3 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 14 Jahre 3 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 04.09.2006
Beiträge: 2

Hallo,

bei dem Namen (meiner Mutter) hab ich leider (oder spannenderweise) überhaupt keine Ahnung was der bedeutet.
Wäre toll, wenn hier jemand etwas wässte

danke

Axel

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1833

Hallo Axel,
in Polen hab ich das gefunden, wobei ich nicht weiß, für welche Stadt das Kürzel Ka steht:
Szirdewan 4 Ka:4

Der Surnamenavigator sagt ausschließlich Schlesien, doch bin ich überzeugt, dass es sich ursprünglich um einen ostpreußischen Namen handelt.

Ich habe den Namen Schirde/ Skirde, der sich von prußisch "skirt" ableitet und geteilt, unterteilt bedeutet. Zum zweiten Namensbestandteil habe ich lange suchen müssen, bis ich dann bei Reinhold Trautmann einen entscheidenden Hinweis (wayn/ win) fand. Das bedeutet außen, draußen, hinaus.

Das bedeutet, dass vermutlich zwei oder mehr Brüder sich ziemlich weit draußen einen Hof geteilt und gemeinsam bewirtschaftet haben.

Georg Gerullis hat einen Ort Schirteynen im Kreis Heiligenbeil.

Beate

User offline. Last seen 14 Jahre 3 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 04.09.2006
Beiträge: 2

Beate,

vielen Dank. Prussischer Ursprung klingt nachvollziehbar. Ich dachte schon, dass es einen "fremdsprachlichen" Ursprung hat.
Hab jetzt bei Wikipedia nach Pruzzen nachgeschaut. Es gab nach dem "Großer prußischer Freiheitskrieg" zu vielen Umsiedelungen. Vielleicht ist es das.
Meine Mutter ist in Schlesien geboren (Jankau, Kreis Ohlau bei Breslau).

Gruß
Axel

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1833

Hallo Axel,
fremdsprachig ist es schon, denn die Prußen gehören zu den baltischen Völkern. Ihnen wurde die deutsche Sprache vom Orden übergestülpt.

Beate