Tätz

3 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 9 Jahre 35 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 17.07.2009
Beiträge: 23

Hallo,

ich bin im Rahmen meiner Familienforschung auf den Geburtsnamen meiner Uroma gestossen der "Tätz" hiess. Sie stammte aus Ernsdorf in Schlesien.
Heutzutage ist dieser nicht mehr so häufig vertreten.

Ich bedanke mich schon jetzt mal!
viajera

User offline. Last seen 2 Wochen 1 Tag ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 07.03.2005
Beiträge: 1925

viajera wrote:Hallo,

ich bin im Rahmen meiner Familienforschung auf den Geburtsnamen meiner Uroma gestossen der "Tätz" hiess. Sie stammte aus Ernsdorf in Schlesien.
Heutzutage ist dieser nicht mehr so häufig vertreten.

Ich bedanke mich schon jetzt mal!
viajera

hallo,

ein Wörterbuches erklärt
TÄTZ
wie folgt : Ein nur in den gemeinen Oberdeutschen Mundarten übliches Wort, den Zehenten zu bezeichnen; es ist aus dem Lateinischen Decem oder Decimus verderbt. In Wien befindet sich ein Tätzamt, welches aus einem Tätzamts=Administrator und verschiedenen andern Beamten besteht
Ein "Berufsname"des ersten Namensträgers?

Heutiges Vorkommen dieses NN schwerpunktmaessig im Raum Leipzig am stärksten.

lt. FS stammt der NN m.E. abert aus dem ostpreussischen Raum.

Gruß weste

User offline. Last seen 1 Tag 22 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4586

viajera wrote:Hallo,

ich bin im Rahmen meiner Familienforschung auf den Geburtsnamen meiner Uroma gestossen der "Tätz" hiess. Sie stammte aus Ernsdorf in Schlesien.
Heutzutage ist dieser nicht mehr so häufig vertreten.

Ich bedanke mich schon jetzt mal!
viajera

Hallo,

mal ein paar "Gedanken" zum Namen.

G.G. (f. D und A) verz. nur rund 10 Einträge zum Namen TÄTZ. (Landkreis Elbe-Elster (BB) und Kreisfreie Stadt Bonn (NW). Österr. null Einträge.
Hk. und Bt.???

(der Fam. Name Dätz= rund 15 Einträge. Daetz rund 60 Einträge in D.)

Bt.???

Quote:In Wien befindet sich ein Tätzamt

Zu diesem Hinweis von Weste folgende Kopie aus dem G.W.B.:

Datz/dätz,m. aufschlag, abgabe, umgeld, (**STEUER) gabella, vectigal, gebildet nach dem romanischen dace bei Raynouard und Roquefort, das gleiche bedeutung hat, und aus dem lateinischen zu dare gehörigen dacia datia datium datio abstammt. bei Ducange ad nullas teneatur collectas, contributiones, dacias sive steuras. ital. dazio, span. dacio, böhm.= tacz.

in einer bairischen urkunde vom jahr 1392 dasz er — als lang der ungelt wert, nu hinfür dheinen ungelt noch tätz geben noch reichen sol Monum. boic. 2, 148. den fleischdätz abschaffen Dukhers Salzburg. chronik 325. die tez und aufschläg Lori Lechrain f. 200 ad 1469. an keinen enden weder meute zolle teze noch einigerlei anderer aufsatzung zu geben urkunde vom j. 1477.

von proviant, datz, ungeld und aller beschwerung frei sein Reichsabschied. gabella sive datia, quam nos ungeld vocamus Andreas presbyt. ratisb. Schmeller 1, 407. vectigal tributum steuer schatzung datz Frischlin Nomenclator 476. (beim kauf eines gutes ist zu erforschen) wer den dätz und das ungeld habe? Hohberg 1, 9. bei Stieler 282 datz m. bei Frisch 1, 187 aber f. im Östreichischen datz, taz m. eine abgabe vom getränke. in Wien befindet sich ein täzamt.

Evtl.!!??? handelt es sich bei Tätz, zu/wie Tetz, um einen Hkn. zum ON TEETZ.

:arrow: klick

Vielleicht??? eine Kf. von Rufnamen Tetzlaff, altslw.=Tèsimir (urslaw. tèsiti= erfreuen und urslaw. mir= Friede)

Evtl.!!??? Tätz bzw. Tetz bzw. Teetz: dies kann auch zu einem Rufnamen gebildt aus dem Namenwort got. thiuda, ahd. diot, deot, mhd diet, alts. thoida, nd. thèd. (Volk). Wobei diesem Name auch einem slaw. Namenwort zugrunde liegen kann.

En Hkn. zum ON Tetz (Westfalen) kommt wohl nicht in Frage. Doch möchte ich zu den Ausführungen von West, (lateinischen Decem oder Decimus) mehr auf die "Bt." dieses ON hinweisen.

Ursprünglich war Tetz eine römisch - keltische Siedlung. Der Name wird auf ein "Deciacum", ein "Gut eines Römers" zurückgeführt. Durch verschiedene sprachliche Umwandlungen entwickelte sich zuerst der Name Titzich, dann Titze und schließlich Tetz.

http://www.linnich.de/unsere_stadt/allgemeines/tetz.php

Da gibt- od. gab es??? noch ein ungar. Dorf Namens Täcz.

:arrow: klick

Warte mal die Meinung von Diogenes und/oder Beate ab.

User offline. Last seen 9 Jahre 35 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 17.07.2009
Beiträge: 23

Vielen Dank!

Ich bin wieder einmal überrascht.

Danke,

viajera