Ukat

4 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 11 Jahre 44 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 23.11.2010
Beiträge: 2

Hallo! Ich würde gerne was über den Ursprung des Namens UKAT wissen. Vorfahren kommen aus Ostpreußen. Danke

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1829

Hallo,
da hast du aber einen schweren Namen. Ich hab für dich was ausgearbeitet:

Der Name ist mehrdeutig, da es sich im nördlichen Ostpreußen um eine gemischtbaltische Bevölkerung handelte:

1) Landwirt oder jemand von dessen Gesinde.
*prußisch „ukis“ = Bauernhof, Gesinde des Hofes
* „ukinis, ukiniks“ = Landwirt

2) Hinweis auf eine Krankheit.
*lettisch „ūka“, litauisch „ukas“ = Zäpfchen im Schlund
*ostpreußischer Dialekt = die Hucke

3) Hinweis auf Besonderheiten am Wohnplatz.
*preußisch-litauisch „ukas“ =Dunst, Rauch, Finsternis, Wolke, Geräusch, Getöse, aber auch die gemeine Rohrdommel (botauris stellaris), der Uhu (bubo maximus), der Mehltau, Honigtau (uncinula, Pflanzenpilz)
*nehrungs-kurisch „ūksmas“ = Schatten

Jetzt kommt es eigentlich genau drauf an, wo in Ostpreußen deine Leute wohnten.
Beate

User offline. Last seen 11 Jahre 44 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 23.11.2010
Beiträge: 2

hallo beate!
wau und danke für die zahlreichen informationen! ist ja toll!
zu deiner frage: der ursprung der familie liegt im raum tilsit.
ich habe auch schon eine deutung gehört, dass der name ursprünglich mit der völkerwanderung aus dem türkischen raum kommen soll (im türkeiurlaub wurde mein mann auch mal auf türkische/osmanische (?) vorfahren angesprochen). ist dass ggf. auch eine richtung?
viele grüße sandra

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1829

Hallo,
Raum Tilsit ist richtig. Da dürfte die preußisch-litauische Ableitung (Bezug zum Wohnplatz) den Vorrang haben, denn der Name häuft sich weiter östlich im Amt Grumbkowkaiten-Uschpiaunen, was für litauische Zuwanderer spricht, zumal der Name Ukas in Litauen in einigen Kreisen vorkommt.

Eine türkische Herkunft kannst du ausschließen.

Beate

User offline. Last seen 6 Jahre 51 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 17.12.2008
Beiträge: 94

Ein preußisch-litauischer Name:

http://www.epaveldas.lt/vbspi/biRecord.do?biRecordId=28001 (Seite 18 UKATIS)

Namen werden im Litauischen dekliniert: -IS ist die Nominativendung. Diese Endungen fallen im Deutschen weg: aus UKATIS wird UKAT.

Abgeleitet ist der Name von UKIS = Bauernhof:

Seite 474:
http://www.archive.org/details/wrterbuchderlit00kursgoog