Werminghaus

2 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 13 years 44 weeks ago. Offline
Beigetreten: 10.06.2010
Beiträge: 2

Hallo liebe Forengemeinde,
Ich wollte mal für einen Freund nachfragen, wo denn der Name Werminghaus seinen Ursprung hat und ob er irgendeine bedeutende Geschichte hat.

MfG,
Alexander

User offline. Last seen 11 years 2 weeks ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 30.01.2006
Beiträge: 1553

Hallo!

Bist Du sicher, dass es sich nicht um "Werninghaus" handelt, denn dann wäre es Herkunftsname zu "Werninghausen".

http://de.wikipedia.org/wiki/Werningshausen

Gruß
angeleye

User offline. Last seen 49 weeks 5 days ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4600

A.Neubauer wrote:Hallo liebe Forengemeinde,
Ich wollte mal für einen Freund nachfragen, wo denn der Name Werminghaus seinen Ursprung hat und ob er irgendeine bedeutende Geschichte hat.

MfG,
Alexander

Hallo,

Werminghaus, Werminghausen. Werminckhausen usw..

siehe/lese dazu mal:

Diese historisch belegte Person tritt am 7. März 1278 erstmals in Iserlohn als Zeuge der Bestätigung der Stadtrechte Iserlohns durch Graf Everhard von der Mark auf. Ferner kommt ein Johann von Werminckhausen im Jahre 1278 als Knappe.........................

Das Geschlecht der Edelherren von Wermingsen ist wahrscheinlich auf einen Sachsen namens *****Wermo zurückzuführen. Die Endsilbe des Namens bezeichnete einen Wohnsitz aus mehreren Höfen oder – wie in diesem Fall – aus einem Haupthof nebst abgezeigten Höfen. Ihr Stammsitz, eine Wasserburg „auf dem Stüveken“, bildete die Keimzelle des heutigen Iserlohner Stadtteils Wermingsen. Die Siedlung ist älter als die Stadt Iserlohn und entstand im Hochmittelalter an der Eintrittsstelle des Wermingser Baches in die Iserlohner Kalkmulde...........................

http://www.gral-ev.com/Wereminchusen.html

****Ergänzend dazu: der Name Wermo, auch Wermar, Wermer, geht vermutlich auf den "alten", dt. Rufnamen Werner bzw. Warìnherì zurück. Zu/von adh. warin, werin, germ. warò= "Aufmerksamkeit"; Schutz, warnen und ahd. hèri= Kriegschaar, Heer.

Keimzelle des heutigen Iserlohner Stadtteils Wermingsen war der Stammsitz der Edelherren von Werminghausen. Von der alten Bebauung der zwischen Westfalen-,.........................

http://www.maerkischer-kreis-tourismus.de/de/Ausflugstipps/2289/seite_3/Herrensitze_Burgen

Der Ursprung dieses Hauses stammt aus dem 13. Jahrhundert, als der Iserlohner Stadtteil Wermingsen Stammsitz der Edelherren von Werminghausen war.....................

http://www.gratiskarten-boerse.de/seite1.html

Deutsch: Unter Denkmalschutz stehendes Gebäude der ehemaligen „Burgstelle Werminghausen“ (Stammsitz der Edelherren von Werminghausen) in Iserlohn-Wermingsen.......................

http://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Iserlohn-GutWermingsen1-Asio.JPG

Ergänzend noch:

15. Apr. 2010 ... Diederich/Dietrich von (Wermingen/Werminghausen) Werminghusen, ... Edverd von Werminghausen, also Worminckhusen, was 1499-1509 "Komtur zu....................

http://stromsnes.info/en/w/wormhusen.html