Widera

4 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 12 Jahre 6 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 08.01.2008
Beiträge: 2

Meine Familie stammt aus dem Gebiet um Gleiwitz / Oberschlesien herum.
Dort gibt es den Namen etwas häufiger. Kann mir jemand sagen, woher dieser Name eigentlich ursprünglich kommt und welche Bedeutung er hat ? Vielen Dank im Voraus.

User offline. Last seen 16 Stunden 34 Minuten ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 07.03.2005
Beiträge: 1923

hallo, ´

Widera: aus einer poln. Ableitung zu urslaw. vyderti,
poln. wydrec = ausreißen entstandener Familienname.
oder
Übername zu urslaw. vydra = Fischotter.

Grüße weste

User offline. Last seen 12 Jahre 6 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 08.01.2008
Beiträge: 2

Vielen Dank für die rasche Antwort.

Ist mit "ausreissen" im Polnischen eher das Flüchten gemeint, oder das Ausreissen aus dem Boden, was ja auf bäuerliche Ursprünge im Zusammenhang mit der Ernte schliessen lassen würde.

User offline. Last seen 16 Stunden 34 Minuten ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 07.03.2005
Beiträge: 1923

hallo,

anbei eine automatische GoogleÜbersetzung

][b]Wydrych[/b][/b] ist ein polnischer Name, der von 1990 gab es 805 polnische Bürger mit diesem Namen. Sie lebten über das ganze Land, mit der größten Zahl in den Provinzen Czestochowa (93), Katowice (79), Kielce (181) und Krakau (81), die alle in southcentral Polen. Polnisch Nachnamen Experte Kazimierz Rymut nennt es in seinem Buch auf Polnisch Familiennamen, die besagt, daß Namen beginnend mit Wydr-meist aus dem Wort wydry, "Fischotter", vielleicht, weil eine Person gefangen Otter, oder ein Geräusch wie ein, oder sonst irgendwie daran erinnert, Menschen eine Otter. Viele Familiennamen begannen als Spitznamen, und es kann schwierig sein, herauszufinden, warum ein Spitzname ursprünglich schien angebracht (es war eine Figur namens "Otter" in dem Film "Animal House", und ich habe keine Ahnung, warum das so war sein Name ).
Ich möchte auch erwähnen, dass dieser Name könnte sich auch aus dem Verb wydrzyc ~, "herausreißen oder entfernt, zu pflücken."

Ich hoffe, dass dies zur weiteren Aufklärung beiträgt.

Grüße weste

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1833

Hallo,
Max Mechow hat Widera/ Widra unter den prußischen Namen aufgeführt.
Hans Georg Podehl hat Widera/ Widdrat.

Mechow verweist auf Gerullis:
Gewässer Weddru (1419), später Widra Kreis Sensburg
See + Ort Wedere (1344), später Widrinnen Kreis Rastenburg
Ort Vederaw (1419), später Fedderau Kreis Heiligenbeil

Prinzipiell wird ein sich windendes drehendes Moment beschrieben: Sturm (wetro/ widra), Luft- oder Wasserwirbel, aber auch Gedärm/ Eingeweide (wederai). Wobei ich das Gedärm wegen der Orts- und Gewässernamen für die Namensbedeutung ausschließen möchte.

Beate