Zimdahl/Zimdal

2 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 11 Jahre 38 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 17.06.2008
Beiträge: 2

Meine Vorfahren väterlicherseits waren in der Gegend um Stettin ansässig. Der Name kommt auch in Schweden gelegentlich, aber nicht häufig vor. Ich vermute, dass ein Namensträger aus Schweden in Pommern "hängenblieb", vielleicht der Liebe wegen. Ahnenforschung habe ich noch nicht betrieben.
Ein Bekannter sagte mir, dass er eine geb. Zimdahl unter seinen Vorfahren hat (Zeit: um 1850, Ort ca. 30 km östlich von Stettin).
Die in Stettin ansässigen sind am Ende des Krieges vertrieben worden und überwiegend im Raum um Hamburg sesshaft geworden.
Deswegen kann eine Verbreitungskarte keinen wesentlichen Beitrag zur Herkunft des Namens leisten.

User offline. Last seen 7 Jahre 9 Wochen ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 30.01.2006
Beiträge: 1553

Hallo!

Bahlow verweist auf einen Ort Zimdarse (Siemidarżno, Stettin) und vgl. ihn mit Zimdahl.

http://www.geonames.org/3086020/siemidarzno.html

Genaueres kann ich dazu nicht sagen.

Erwähnenswert sei vielleicht noch, daß ähnlich klingend/geschrieben werden die FN Zimbal(l), Zimbehl. Vielleicht tut sich eine andere Schreibweise auf?

Dinomaus28 :roll:

User offline. Last seen 11 Jahre 38 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 17.06.2008
Beiträge: 2

Hallo, Dinomaus.

Ich danke für die Antwort. Den Ortsnamen kannte ich noch nicht.
Mal sehen, was sich da noch auftut.