Bedeutung des Nachnamens Pallasch

8 Antworten [Letzter Beitrag]
Gast

Liebe Forum-Nutzer,

ich bin auf der Suche nach der Bedeutung des Nachnamens Pallasch. Nach meinen Recherchen handelt es sich dabei um einen russischen Degen. Oder wären auch andere Deutungsmöglichkeiten denkbar?

Vielen Dank für Hinweise und Tipps!

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1833

Hallo,
nach meinen Unterlagen ist Ostpreußen nicht auszuschließen. In der Kartei Quassowski kommt der Name einige Male vor; im Königsberger Adressbuch von 1941 ist er 8x vertreten.

Ich habe eine Deutung aus dem prußisch-sudauischen Dialekt, nach der das Wort "palas" zugrunde liegt und ein schlammiges See-Ufer beschreibt. Ein ziemlich großes Kontingent an Sudauern wurde vom Ritterorden ins Samland zwangsumgesiedelt, in den sogenannten "sudauischen Winkel".

Gehe ich dagegen von Ortsnamen Palasieyn im Samland aus, so könnte der Name "pa-layso" bedeuten und einen Besitz in der Nähe von Ton-Erde bezeichnen.

Beate

Gast

Liebe Beate,

vielen Dank für Deine Recherchen. Wäre ich ja nie drauf gekommen. Ich werde mal weiter in diese Richtung forschen. Vielen Dank! :)

Gruß, Engel

Gast

Palas oder Pallas ist auch auch die Bezeichnung für das Hauptgebäude einer Burg - kommt aber wohl eher aus dem Mittelhochdeutschen?

Gast

Wenn die Spur nach Ostpreußen weist, ist
Pallasch höchstwahrscheinlich preußisch-litauisch. Im Kurschat-Wörterbuch steht PALA`´ZIUS (gesprochen PALASCH - SCH weich wie in frz. journal- IUS in der Bedeutung "der Aufschneider, Großsprecher", anscheinend nur preußisch-litauisch, nicht allgemein litauisch. Kurschat nennt als Beleg das Wörterbuch von Phillip Ruhig, einem ostpreußischen Pfarrer.

http://www.ostpreussenheimat.de, E inwohnerliste "Gumbinnen-Land".

# Paleit, August, Arbeiter (HG = Wilken);
# Paleit, Berta, Besitzerin (HG = Gerwischkehmen);
# Paleit, Christian, Rentenempfänger (HG = Sodinehlen);
# Paleit, Elisabeth, Witwe (HG = Wilken);
# Paleit, Johann, Deputant (HG = Nemmersdorf);
# Paleit, Karl, Arbeiter (HG = Corellen);
# Pallapies, Anna, Gastw. u. Landwirt (HG = Schmilgen);
# Pallapies, Johann, Rentenempfänger (HG = Uschupönen);
# Pallas, Emil, Deputant (HG = Samelucken);
# Pallas, Karl, Rentenempfänger (HG = Samelucken);
# Pallasch, Richard, Weichenwärter i. R. (HG = Klein Pruschillen);
# Pallasch, Theodor, Hilfsschrankenwärt. (HG = Rudupönen);
# Pallasch, Wilhelm, Inspektor (HG = Stulgen);
# Pallat, Eduard, Freiarbeiter (HG = Gerwischkehmen);
# Pallat, Gustav, Arbeiter (HG = Gerwischkehmen);
# Pallat, Richard, Tischlergeselle (HG = Gerwischkehmen);
# Pallenschat, Karl, Landwirt (HG = Niebudschen);
# Pallenschat, Otto, Landwirt (HG = Chorbuden);

Gast

Guten Tag, mein Name ist Pallasch.

Nach Auskunft meines Vaters stammen unsere Vorfahren aus Frankreich. Es sollen Hugenotten gewesen sein...... Daher bin ich etwas verwirrt mit Ostpreußen.

Mit freundlichen Grüßen

Pallasch

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1833

Hallo,
die Familie Loyal hat Namen von Hugenotten gelistet. Dort kommt der Name nicht vor.
Ich habe bei Vanagas den Namen Palas^ys gefunden. Das wird wie sch ausgesprochen und nicht wie z^ (Gelee/Journal). Das beschreibt einen Bierbrauer, der sein Bier kostenlos und nur innerhalb seiner Wohnung anbieten darf.
Meiner Ansicht nach spricht kaum etwas für Frankreich, denn die Namen kommen im nördlichen Ostpreußen und in Litauen vor. Die wenigen ostpreußischen Hugenotten erreichten diese Gegend kaum.
Beate

Gast

poln. Palasz = Säbel (f. d. Säbelträger o. Waffenschmied)

Gunder Myrrdahl

Gast

Hallo "coddel",

nach Auskunft meiner Familie sollen auch meine Vorfahren aus Frankreich kommen und von den Hugenotten abstammen. Da diese Herleitung auch bei Ihnen vorliegt, scheint ja etwas dran zu sein. Jetzt sind wir allerdings mit der Bedeutung des Namens Pallasch auch nicht weiter. Oder ist Ihnen Genaueres bekannt?

Beste Grüße!