Bobsien

4 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 9 Jahre 8 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 20.04.2008
Beiträge: 8

Hallo,
Könnt ihr mir etwas zum Namen "Bobsien" sagen? Laut Geogen vor allem in der Norden beheimatet, aber "Bobsien" klingt mir eher polnisch (?). Kennt jemand die Bedeutung?

Vielen Dank.

User offline. Last seen 4 Tage 17 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 07.03.2005
Beiträge: 1925

KöhlerMunk wrote:Hallo,
Könnt ihr mir etwas zum Namen "Bobsien" sagen? Laut Geogen vor allem in der Norden beheimatet, aber "Bobsien" klingt mir eher polnisch (?). Kennt jemand die Bedeutung?

Vielen Dank.

Hallo,

Bobsi(e)n/Bobzi(e)n sind Herkunftsnamen nach dem Ortsnamen BOBZIN in Mecklenburg-Vorpommern.
Daher stammte dann der Urahn.

Gruss weste

User offline. Last seen 9 Jahre 8 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 20.04.2008
Beiträge: 8

Wow, hätte nicht gedacht, dass man es so genau eingrenzen kann. Dann macht auch die Verbreitung einen Sinn.
Vielen Dank! :clap:

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1833

Hallo,
Mechow und Podehl haben Bobsien/ Bobszien/ Babszien unter den prußischen Namen.

Mechow verweist auf Gerullis S. 14:

Ort Babaten/ Babaczin (1374), später Babzien im Kreis Rastenburg (Ostpreußen/ Masuren). Dazu den See Bobanczin. Dann noch den Ort Bobus (1249) in der Landschaft Pomesanien.

Der Name ist mehrdeutig, scheint aber auf dort vorzufindende Tiere oder den Bewuchs zu deuten: "bab" ist eine Fischart, "baba/ babo" ist die Bohne, "bobas" ist die Roggengarbe, "bobia ruga" ist die Kornmutter (Erntegottheit).

Im slawischen Bereich ist "baba" eine steinzeitliche Frauenfigur, später auch auf eine alte Frau bzw. Hexe übertragen. Pomoranisch "baba" ist alte Frau, Weib (verächtlich), Bettlerin, Kornmutter, weibliches Tier, Feigling, eine Art Lehmherd, und schließlich noch "babe", das Siebengestirn (Plejaden), ein sehr wichtiges Sternbild zum Bestimmen von Aussaat und Ernte.

Letztlich würde ich mich bei diesen Ortsnamen für einen Hinweis auf essbares Getreide entscheiden.

Beate

User offline. Last seen 6 Tage 14 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4584

KöhlerMunk wrote:Hallo,
Könnt ihr mir etwas zum Namen "Bobsien" sagen? Laut Geogen vor allem in der Norden beheimatet, aber "Bobsien" klingt mir eher polnisch (?). Kennt jemand die Bedeutung?

Vielen Dank.

Hallo,

Geschichte der Gemeinde:

Die Gemeinde Bobzin wurde im Jahre 1230 zum ersten Mal im Ratzeburger Zehntenregister urkundlich erwähnt. Der Ortsname ist slawischen Ursprungs und lautete Bobetin.

http://www.amthgn.de/cms/index.php?id=bobzin2

http://www.amt-hagenow-land.de/

Ratzeburger Zehntenregister:

http://dlib.uni-rostock.de/servlets/YearbookInquiry?docid=3823

Der Name bzw. "Bedeutung":

Der Name: 1230 Bobetin, Bobecyn, 1335 Bobecin (altsl. bobù Bohne......

Siehe/lese dazu: http://portal.hsb.hs-wismar.de/pub/lbmv/mjb/jb046/350749876.html

("dies trifft sich" auch mit der Aussage von Beate. (letztlich würde ich mich bei diesen Ortsnamen für einen Hinweis auf essbares Getreide entscheiden)