Rüger

2 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 9 Jahre 28 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 17.07.2009
Beiträge: 23

Hallo,

kann mir jemand etwas über den FN Rüger sagen? Laut geogen ist er in im Landkreis Hersfeld-Rotenburg weit verbreitet.
Ich bin schon gespannt.
Vielen Dank,
viajera

User offline. Last seen 6 Tage 14 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4584

viajera wrote:Hallo,

kann mir jemand etwas über den FN Rüger sagen? Laut geogen ist er in im Landkreis Hersfeld-Rotenburg weit verbreitet.
Ich bin schon gespannt.
Vielen Dank,
viajera

Hallo,

Es wurden 2361 Einträge gefunden und in 346 verschiedenen Landkreisen lokalisiert. Hochgerechnet auf die Gesamtbevölkerung sind etwa 6296 Namensträger zu erwarten. Damit tritt der Name überdurchschnittlich häufig auf. Rüger belegt den 1290. Platz der häufigsten Namen.

A= rund 15 Einträge.

Schreibveränderungen nicht berücksichtigt!!!! (Rieger usw.. siehe/lese dazu auch weiter unten)

Wenn Deine Vorfahren aus dem dt. Raum stammen:

Rüger : der Name, diese Form ist bereits a. 1297 belegt: In Eger ist a. 1297 ein Ritter Rüger bezeugt. (Riediger, Rieger usw.)

1. Zu/vom Rufnamen Rüdiger. Verkz. von Rüdeger. (Rü(de)ger)

(der ahd. Rufname Rüdiger: zu/von ahd. hruod= Ruhm und ahd. gèr= Speer)

2. Amstname zu/von mhd. rüegaere= Ankläger beim Rügegericht bzw. gerichtl.- bestellter Ankläger beim Rügegericht.

3. Teilw!!! ist es auch ein Hkn. zum ON RIGA!!!! Dies jedoch eher auf die Form Rieger!!! Man muss dies jedoch erwähnen, weil Rieger teilw.!! auch wiederum auf den Namen Rüger bzw. Rüdiger zurück gehen kann!!!

(Hkn. zu Rügen (Insel)schliesse ich aus)

Ahnenforschung schafft Klarheit.

User offline. Last seen 9 Jahre 28 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 17.07.2009
Beiträge: 23

Vielen Dank Tarzius für die ausführliche Antwort!

viajera