Der Name Kausch

3 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 10 Jahre 37 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 07.07.2007
Beiträge: 64

Hallo,

Woher leitet sich der Nachname Kausch?

Meine Vorfahren, die diesen Namen trugen, lebten in Ostpreußen.

Danke.

User offline. Last seen 5 Tage 18 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4594

Convictolitavis wrote:Hallo,

Woher leitet sich der Nachname Kausch?

Meine Vorfahren, die diesen Namen trugen, lebten in Ostpreußen.

Danke.

Hallo,

"Die Bücher sind sich nicht so einig.

Kausch auch Kaus: am ehsten auf eine Kurzform von einem mit Gos zu gôz= germ. gauta= Gote) gebildeten Rufnamen zurückgehender Fam. Nam.

Gotschald: Kaus od. Kausch, auch Kauschmann: zu germ. Gote oder zu Kauz (Vogel)

Bahlow: Kausch, Kausche, Kauschke, -ka, Kauschen: ostd.- slaw., wie Kusch(ke): zu den Ortsnamen Kauscha, Kauschen.

Siehe/lese dazu:

http://www.dresdner-stadtteile.de/Sudost/Kauscha/kauscha.html

User offline. Last seen 1 Woche 4 Tage ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 07.03.2005
Beiträge: 1925

hallo,
Der NN Kausch bzw. Kaus ist am ehesten auf eine Kurzform von einem mit Gos gebildenten Rufnamen (z.B. Goswin o.a.) zurückzuführen , wobei für de K einen Anlaufverhärtung anzunehmen ist. lt. Duden

Grüße weste

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1833

Hallo,
in Ostpreußen hat der Name eine andere Herleitung. "Kausche, kaušas" ist eine hölzerne Schale, eine Schöpfkelle, eine Höhlung. "kaušele" ist die Trinkschale.

Da in jedem Haushalt die hölzernen Löffel und Schalen selbst geschnitzt wurden, dürfte es sich nicht um einen Beruf handeln.

A.Kurschat gibt an: jemand der sich leicht betrinkt, Tölpel, Dummkopf.

Podehl sagt auch Schale/ Trinkschale und gibt den Ort Kauschen im Kreis Ragnit-Insterburg an. Beim Ort bezieht sich der Name auf die Lage in einer Senke, einer Höhlung.

Beate