Ein Wappen für den Familiennamen bestellen?

Keine Antworten
User offline. Last seen 7 Jahre 29 Wochen ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 30.01.2006
Beiträge: 1553

Hallo an alle Leser,

in letzter Zeit häufen sich die Angebote dubioser Seiten, die ahnungslosen Kunden mal schnell ein "eigenes Wappen" zum Bestellen anbieten. Ein Wappen bestellt man nicht, man läßt es entweder von einem seriösen Wappenmaler entwerfen, oder man besitzt bereits eines, dass in einem Wappenbuch bzw. einer Wappenrolle nachgewiesen ist.

Was ist ein Wappenbuch und welche gibt es?
http://de.wikipedia.org/wiki/Wappenbuch

Was ist ein Familienwappen und wer darf ein solches führen?
Das Wappen einer Familie dürfen nur Nachfahren eines berechtigten Trägers dieses Wappens tragen, die in direkter, männlicher Linie von diesem abstammen und den gleichen Namen tragen (Weitergabe eines Wappens im Mannesstamme). Zum Mannesstamm gehören alle Nachfahren beiderlei Geschlechts, solange sie den Familiennamen tragen; weitergegeben wird das Wappen jedoch nur über die Söhne. Als Nachweis der Berechtigung zur Führung eines bestimmten Wappens sollte die Stiftung dokumentiert werden, und zur Erreichung der notwendigen Publizität sollte es ferner in einer Wappenrolle eingetragen sein, vor allem, damit es auch für Forschungen auffindbar ist.

Es gibt ein Familienwappen zu meinem Namen
Ein Familienwappen mit gleichem Namen, heißt nicht zwingend, dass man mit dieser Familie verwandt ist. In den Heralikforen, läßt sich aber sicher herausfinden, ob man mit der Familie verwandt ist. Prüfen sie also erst, ob es sich überhaupt um ein Wappen "Ihrer" Familie handelt.

Auf einer Internetseite kann ich mein eigenes Wappen bestellen
Wie bereits oben erwähnt ein Wappen bestellt man nicht mal eben schnell. Das sind Fälschungen!!!

Informationen zu diesem Thema sind hier von Claus Billet sehr schön nachzulesen:

http://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=3973

Gruß
Dinomaus28