Familienname Mendzigall

5 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 12 Jahre 36 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 24.07.2007
Beiträge: 2

Der Name Mendzigall ist in Deutschland nicht besonders häufig und wird nur in 2-3 Familien getragen.

Habe mich auch schon durch die Suchfunktion gewühlt und ein paar Parallelen zu anderen namen entdeckt. kann man die so übertragen?

Quote:Men(t)zel
aus einer mit -z- und -l- suffix gebildeten Koseform von Herrmann entstandener FN.

Men
Quote:Men =Kurz oder Kosewort von Menhardt (Meinhardt)

der Name könnte sich auch aus "Mende" und "Dorf(f)" ableiten.
Mende/Mendt = am Ende
Mendorff also der am Ende eines Dorfes Wohnende.

Gall
Quote: (...) Und Gall bedeutet lauter Schrei. (...)

könnte man mendzigall als ende eines schreis interpretieren oder liege ich ganz falsch? über die herkunft kann ich leider gar nichts sagen.
vielen dank für die viele mühe, die sich hier manche für andere machen! :clap:

User offline. Last seen 7 Jahre 6 Tage ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 30.01.2006
Beiträge: 1553

Hallo!

Ich freue mich sehr, daß sich auch mal jemand bemüht, daß baut mich richtig auf und ich werde versuchen, Deine Frage zu beantworten.

Also:

Die Verbreitung des Namens zeigt die höchste Konzentration im LKR Saarlouis, weniger in Konstanz, Hildesheim und Stollberg. Einige einzelne, sind auch noch in anderen Gegenden zu finden. Diese ist aber unzureichend um eine Herkunft zu bestimmen.

Erstaunlich ist, daß dieser Name nur in einer Schreibweise zu finden ist, die Ursprungsform sollte aber eine andere sein.

Ich muß mir noch mal ein paar Gedanken dazu machen....

Dinomaus28 :roll:

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1833

Hallo,
mir kommt der Name wegen der Endung baltisch vor.

Vanagas hat Mendzorius und verweist auf lettisch "mendza". Das bedeutet gering, klein, geistig beschränkt, furchtsam, ängstlich, kleinlich.
Die Endung bedeutet Ende, Tod, am Rand wohnend.

Meine Vermutung geht dahin, dass es sich um einen winzigen Wohnplatz irgendwo weit ab Richtung Grenze handelt.

In Lettland habe ich den Namen Mendziņš gefunden.

Beate

User offline. Last seen 12 Jahre 36 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 24.07.2007
Beiträge: 2

das klingt plausibel, sehr gut, vielen dank für die mühe!

falls sich die lettische herkunft weiter bestätigen sollte, werde ich versuchen kontakt in die richtung aufzunehmen. habt ihr einen tipp, an welche institution sich man am besten wendet?
ich bin für jeden tipp dankbar, der mich dem ziel näherbringt die herkunft meines nachnamens herauszubekommen.

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1833

Hallo,
ich hör mich mal in unserer Memellandliste um. Da hat einer Kontakt zu einer lettischen Ahnenforscherliste. Ich vermute, dass die auf englsch läuft.

Beate

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1833

Hallo,
das sind die Antworten:
1.
Es gibt/gab eine Deutsch-Baltische Genealogische Gesellschaft
Haus der Deutsch-Balten
Herdweg 79 64285 Darmstadt
Tel.: (06151) 42 45 66
an die man sich wenden könnte und wo man vieleicht weiterhelfen kann.

Die Deutsch-Baltische Genealogische Gesellschaft wurde 1985 in Darmstadt
gegründet. Nach der Satzung dient die Gesellschaft dem Zweck, die
deutsch-baltische genealogische Forschung anzuregen und zu unterstützen durch

a... Bestandsaufnahme familienkundlicher Quellen,
b... Sammlung familienkundlich verwendbarer Nachlässe,
c... fachliche Beratung und Förderung ihrer Mitglieder,
d... die Erteilung von genealogischen Auskünften,
e... Kontaktvermittlung,
f... Publizierung familienkundlicher Forschungsergebnisse,
g... Veranstaltungen genealogischer Tagungen und Seninare.

2.
außer der
Balten-l [http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/balten-l] Forschungen im Baltikum [Forschungsraum der ehem. russischen Ostseeprovinzen Liv-, Est- und Kurland, in den heutigen Republiken Lettland (Riga) und Estland (Reval/Tallinn) Forschungen betreiben].[deutschsprachige, offene Liste]
ist mir leider keine größere Liste bekannt.

Ich war aber mal in dieser kleineren Liste:
http://de.groups.yahoo.com/group/Balten_Ahnenforschung/ [http://de.groups.yahoo.com/group/Balten_Ahnenforschung/]

Beate