16 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 13 Jahre 45 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 15.09.2006
Beiträge: 16

Hallo,

meine Forschungen der Familie Dramski reichen bis ins 17 Jahrhundert. Im 17. Jhd. wohnten die Dramski in Oberschlesien. Sie sind aber angeblich aus Ostpreußen nach Schlesien geflüchtet. Interessanterweise findet man aber in Ostpreußen keine Dramskis mehr. Was zur Vermutung führt, dass sie erst Draminski hießen, und während der Flucht den Namen änderten.

Viele Grüße,

Lucky

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1833

"Was zur Vermutung führt, dass sie erst Draminski hießen"

Hallo,
was führt zu dieser Vermutung?
Sowohl die Endung -ski als auch -inski ist slavisch und nicht baltisch. Diesbezüglich würde Ostpreußen ausscheiden.

Die bei Vanagas aufgeführten Namen zum Wortstamm Dram-, Drom-, Driom- führt er auf polnische (siehe oben) bzw. deutsche Wurzeln zurück (Trömel, Dremmel).

Lediglich bei Trautman finde ich etwas:
- Dramut, Dramotte (1408), Kammeramt Preußisch-Eylau
- Dramutt (1412), Wore (Warmia, später Ermland genannt)
- Dramotte (Szemaite, Niederlitauer)
- Drome, "nachträglich in Drowe verändert"

Zur Bedeutung finde ich litauisch und lettisch "drama" = Drama, Schauspielhaus, Theater. Das wärs.

Beate

User offline. Last seen 13 Jahre 45 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 15.09.2006
Beiträge: 16

Hallo,

daß die Dramskis aus Ostpreußen kamen und es sich von Draminski ableiten soll sind nur Vermutungen einiger meiner Mitforscher.

Zu Grzesiek:

grzech = Sünde also genau das Gegenteil von der oberen Beschreibung.

Sie waren wohl doch eher Sünder als brave Leute. :lol:
Klingt nach einer spannender Forschung.

Viele Grüße,

Lucky

User offline. Last seen 13 Jahre 45 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 15.09.2006
Beiträge: 16

Hallo,

der Name Dramski wird bereits im 19. Jhd folgendermaßen geschrieben: Dramsky
Ändert das -y zum Schluss den Ursprungsort des Namens ?

Viele Grüße,
Lucky

User offline. Last seen 13 Jahre 45 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 15.09.2006
Beiträge: 16

Hallo,

in einem Taufeintrag Ende des 17. Jhd. wird der Name Drambsky geschrieben. Außerdem war derjenige ein Schreiber in der Eisenhütte und wird als "Herr Blasius Drambsky" bezeichnet.

Ist dieser Ahn evtl. wegen der bezeichnung "Herr" und der Fähigkeit lesen und schreiben zu können adelig ?

Viele Grüße,

Lucky

User offline. Last seen 13 Jahre 44 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 13.08.2007
Beiträge: 1

Der Name Grzesiek kommt vom polnischen Grzegorz (auf deutsch Gregor).
S.