FN Dohl

9 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 4 Wochen 2 Tage ago. Offline
Beigetreten: 28.09.2006
Beiträge: 21

Hallo,
Ich frage mich woher der Name Dohl kommt.
Der Großteil dieser meiner Familie wohnt im Landkreis Schmalkalden/Meiningen.
Woher kommt er und was bedeuted er?
(Meine Großeltern sagen, es hätte was mit dem Vogel Dohle zu tun, aber das ist eher eine Vermutung)
Dank im Voraus,
jacky

User offline. Last seen 12 Jahre 46 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 12.09.2006
Beiträge: 532

Lt. Geogen ist in der Tat ein "Dohlennest" im LK Schmalkalden-Meiningen.

Ob der Name allerdings von "Dohle" kommt, weiß ich nicht. Wäre fast zu einfach ...

"Dohl" erinnert mich an den ON "Dahl" = "Tal", also ein Wohnstättenname. Dieser kommt allerdings in der gesamten Republik in allen möglichen Varianten vor.

User offline. Last seen 7 Jahre 15 Wochen ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 30.01.2006
Beiträge: 1553

Hallo!

den frühesten Eintrag den ich finden kann füge ich hier ein:

Michael DOHL
Born: Abt 1560 Place: Of Rothenburg, Mittelfranken, Bavaria
Married: Abt 1585 Place: Of Rothenburg, Mittelfranken, Bavaria

Wife's Name
Unknown
Born: Abt 1564 Place: Of Rothenburg, Mittelfranken, Bavaria
Married: Abt 1585 Place: Of Rothenburg, Mittelfranken, Bavaria

--------------------------------------------------------------------------------

Children
Zacharias DOHL
Born: Abt 1586 Place: Rothenburg, O.d., Tauberyllittelfr, Bavaria
Died: 10 Nov 1635 Place: Weikersheim, Jagst, Wuerttemberg, Germany

Gruß
Dinomaus28 :roll:

User offline. Last seen 4 Wochen 2 Tage ago. Offline
Beigetreten: 28.09.2006
Beiträge: 21

Danke für die Hinweise

Kann man es ausschließen, dass der Name vom Vogel kommt?

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1833

Hallo,
ich möchte zu bedenken geben, dass es auch im indoeuropäischen Bereich Deutungsmöglichkeiten gibt:
lateinisch.
-dolor = Schmerz
-dolium = Fass, Behälter
-dolo = bearbeiten
-dolo = Pike, Stockdegen, Stachel

Es gibt einen ähnlichen ostpreußischen Namen, der in Richtung Schmerz weist. Mir wurde berichtet, dass die Namensträger seit Generationen Magengeschwüre haben.

Beate

User offline. Last seen 12 Jahre 46 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 12.09.2006
Beiträge: 532

jacky wrote:Danke für die Hinweise

Kann man es ausschließen, dass der Name vom Vogel kommt?
Glaube nicht, dass man es ausschließen kann, solange man nix Plausibleres findet. Es gibt ja auch andere Vogelnamen, die als ÜN für den Vogelhändler dienten, z.B. "Meise", "Stieglitz" oder einfach nur "Vogel".

Also warum nicht auch "Dohl"? Dohlen sind bekanntlich gelehrige und intelligente Tiere. Vielleicht war das auch früher schon bekannt. Dohlen wurden vielleicht auf Jahrmärkten gezeigt, gehandelt etc.

Die Frage ist dann nur, warum dieser Name so gehäuft in Thüringen ausgerechnet im LK Schmalkalden-Meiningen vorkommt ...

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1833

Hallo,
bei Thüringen ist eine slawische Herkunft nicht auszuschließen.

Das hab ich bei Prof. Hoffmann gefunden:
"They could come from that same root -- many roots are similar in Czech and Polish -- but I note there is also a term in Czech dolezat', "to fawn on someone."

Das würde bedeuten, jemand umscheicheln, kriecherisch sein.

Beate

User offline. Last seen 47 Wochen 4 Tage ago. Offline
hoch qualifiziert
Beigetreten: 12.03.2006
Beiträge: 594

Warum nicht einfach im Duden nachschlagen?: 1. Wohnstättenname zu mnd. dole = "Graben" 2. Im deutsch-slawischen Kontaktgebiet kommt auch eine Ableitung von Flurnamen wie Dohl, Döhle(n) zu urslaw. dol = "Tal" in Frage 3. Übername zu mnd. dol = "toll, übermütig, vermessen". Trotzdedm will ich den Vogelnamen nicht ausschließen.

User offline. Last seen 4 Wochen 2 Tage ago. Offline
Beigetreten: 28.09.2006
Beiträge: 21

ambrosius wrote:Warum nicht einfach im Duden nachschlagen?: 1. Wohnstättenname zu mnd. dole = "Graben" 2. Im deutsch-slawischen Kontaktgebiet kommt auch eine Ableitung von Flurnamen wie Dohl, Döhle(n) zu urslaw. dol = "Tal" in Frage 3. Übername zu mnd. dol = "toll, übermütig, vermessen". Trotzdedm will ich den Vogelnamen nicht ausschließen.

Hallo zurück,

Wenn das im Duden steht, kann man sich dann darauf verlassen, dass es die richtige Herkunft des Namens ist? Ansonsten kann man über die verschiedenen Möglichkeiten der Herkunft ja nur spekulieren...

grüsse

jacky

User offline. Last seen 47 Wochen 4 Tage ago. Offline
hoch qualifiziert
Beigetreten: 12.03.2006
Beiträge: 594

Der Duden "Familiennamen" gilt als das aktuelle Standardwerk der Onomastik im deutschsprachigen Bereich. Allerdings wird man nicht alle Familiennamen dort finden. Das ist der Beweis, dass die im Duden aufgenommenen Namen weitestgehend gesichert sind.