GENDREIZIG - Wer bin ich?

5 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 14 Jahre 33 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 02.10.2006
Beiträge: 3

Leider konnte ich nie jemanden fragen, woher der Familienname GENDREIZIG stammt. Bitte helft mir!

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1833

Hallo,
auf den ersten Blick habe ich gedacht, dass es die slawische Form von Heinrich ist. Tatsächlich ist das früheste Erscheinen in Ba.-Wü.

Das habe ich schon mal gefunden:

1. Francis GENDREIZIG - 1880 United States Census / Maryland
Self Gender: Male Birth: <1822> PRUSSIA

2. Augusta GENDREIZIG - 1880 United States Census / Maryland
Wife Gender: Female Birth: <1823> WURTTEMBERG

3. Augusta GENDREIZIG - 1880 United States Census / Maryland
Dau Gender: Female Birth: <1861> MD

International Genealogical Index - Continental Europe
4. Artur Gendreizig - International Genealogical Index / CE
Gender: Male Death: 02 SEP 1938 Marynowy, , , Poland

International Genealogical Index - Germany
5. Maria GENDREIZIG - International Genealogical Index / GE
Gender: Female Birth: About 1867 Of Altkokendorf,Allenstein, , Ostpreussen, Preussen

6. Pauline GENDREIZIG - International Genealogical Index / GE
Gender: Female Birth: About 1867 Of Altkokendorf,Allenstein, , Ostpreussen, Preussen

Reinhold Trautmann hat 1361 den Prußen Genderik im Kammeramt Heilsberg. Er vermutet einen Schreibfehler, denn er fügt "Geude-?" hinzu.
Im Amtsblatt finde ich 1817 einen Joh. Gendricko in Angerburg und bei Kenkels Amtsbauern um 1736 einen Tennig Gendrohl in Gillandwirschen, Amt Schreitlaugken. Er wird als Litauer bezeichnet, d.h. einheimischer Balte.

Vermutlich ging aber mein erster Gedanke in die richtige Richtung, denn Vanagas leitet Gendrikis nach Gottschald von deutsch Gändrich, Genderich, Hendrich ab.

Beate

User offline. Last seen 8 Jahre 11 Wochen ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 30.01.2006
Beiträge: 1553

Hallo,

ich habe einen Gyndrzich Weytkruk 1352 in Prag, soll auf Heinrich zurückgehen.

Gruß
Dinomaus28

User offline. Last seen 14 Jahre 37 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 24.11.2005
Beiträge: 65

gizmo77 wrote:Leider konnte ich nie jemanden fragen, woher der Familienname GENDREIZIG stammt. Bitte helft mir!

Vielleicht
Gendreizig = (J)endr(z)eizig (eingedt. Form von)-> Jendrzejczyk -> poln. Jendrzej/Andrzej = Andreas
Jendrzejczyk = dt Sohn d. Andreas

User offline. Last seen 14 Jahre 23 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 28.04.2006
Beiträge: 180

Hallo zusammen,

laut Geogen existieren noch die Schreibweisen "Gendreissig" und "Gendreitzig". Auch "Gendreiko" gibt es, aber ob das miteinander zu tun hat, vermag ich nicht zu sagen.
Ich könnte mir eine germanisierte Form eines slawischen Namens wie "Gendrysiak" sehr gut vorstellen, will mich aber nicht zu weit aus dem Fenster lehnen. Da die Spuren nach Ostpreussen und darüberhinaus führen, überlasse ich das lieber Beate :wink:

User offline. Last seen 14 Jahre 33 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 02.10.2006
Beiträge: 3

Vorerst vielen lieben dank. gizmo77