Börngen

3 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 11 Jahre 28 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 25.10.2007
Beiträge: 2

hallo würde gerne mal wissen woher der nachname Börngen kommt das einzige was ich weis ist das es bei mir im landkreis (altenburger land th.) sehr viele börngens gibt und mein vater meinte er käme aus den nordischen das früheste was ich mit dem namen entdecken konnte stamt hier aus dem landkreis aus den jahre 1785 was mich auch noch sehr interesieren würde was der name bedeutet ich hoffe ihr könnt mir helfen

danke

User offline. Last seen 7 Stunden 10 Minuten ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 07.03.2005
Beiträge: 1921

hallo,
die Endung -gen drückt Bedeutungsnuancen aus > Verkleinerung, Zuneigung, Spott sowie dem Ausdruck von Generationsunterschieden.
Neben dieser Schreibweise gibt es auch noch Börnchen.
Dies sind Wohnstättennamen für einen der am kleinen Brunnen lebt,
(Born = Brunnen).
Es ist aber auch die Möglichkeit, dass der Ortsname Börn(i)chen der Namensursprung ist, also ein Herkunftsname.
Grüße weste

User offline. Last seen 11 Jahre 28 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 25.10.2007
Beiträge: 2

danke hätte nicht gedacht das da so schnel eine antwort kommt jetzt weis ich auch wiso es hier so viele von uns gibt hier gibt es nämlich auch relativ viele brunnen^^

User offline. Last seen 5 Jahre 50 Wochen ago. Offline
neugierig
Beigetreten: 23.05.2013
Beiträge: 2

Hallo andi,

sieht man sich die heutige Verbreitungskarte Europas an, so denke ich, daß der Name "Börngen" seinen Ursprung vermutlich nicht  in nordischen Ländern (denn dort kommt er selbst in abgewandelten Formen kaum vor), sondern eher im heutigen Ostdeutschland hat. Nebenbei bemerkt, vor dem Mauerfall gab es in Westdeutschland nur eine Hand voll "Börngens" und einen davon, meinen Großvater, verschlug es eben auch kurz vor dem 2. WK von Altenburg / Thüringen nach Bayern.

Basierend auf dem mittelniederdeutschen Sprachgebrauch zwischen dem 13. u. 17. Jhd. kann die Namensbedeutung, wie Mitglied weste88045 schon schrieb, durchaus etwas mit "Brunnen" zu tun haben: born = der Brunnen, börnen = zum Brunnen / zum frischen Wasser führen, bornganc = der Weg zum Brunnen, börninge = die Tränke. Also jemand, der vielleicht in nächster Nähe des Dorfbrunnens bzw. auf dem unmittelbaren Weg dorthin wohnte.

Denkbar wäre aber auch, daß irgendwann einmal jemand (alleine oder mit anderen zusammen) für jemand anderen eine Bürgschaft übernommen hat und so zu diesem Nachnamen kam: Börge = der Bürge, die Bürgschaft, börgen = bürgen, Bürge sein, gent, gens = eine Gruppe von Leuten.

Gruß boerngenju