Hasibeder

1 Antwort [Letzter Beitrag]
Gast

Kann jemand etwas mit dem Familiennamen "Hasibeder" anfangen?
Ich persönlich könnte mir eine ungarische Ethymologie vorstellen (vgl. zb. "Esterhazy") oder ist es doch ein deutschstämmiger Name??

User offline. Last seen 1 Jahr 5 Wochen ago. Offline
Moderator
Beigetreten: 06.12.2004
Beiträge: 743

Hallo,

:shock: den Namen gibt es nur 3x in Deutschland, im äußersten Südosten Bayerns. Deutsch ist der wahrscheinlich nicht, eher slawisch, vielleicht ja Tschechisch?

Ich gebe zu, ich habe absolut keine Ahnung und kann auch keine gescheiten Vergleichsnamen finden... sorry.

mfg